Dienstag, September 28, 2021

Flickenteppichprinzip forever!

ALBEN DER WOCHE – Führt Kaitlyn Aurelia Smiths New-Age-Sound ins neue Zeitalter? Wo wollen Kassel Jaeger & Jim O'Rourke hin? Seit wann hat Perfume Genius seinen Körper wieder? Drei Fragen an die drei Alben der Woche.

Frauenrecht auf schlechtes Benehmen

ALBEN DER WOCHE – Eine Reissue würdigt das Werk der ewig übergangenen Punk-Vorreiterinnen Östro 430, Buscabulla lassen tropischen Dunst aufziehen und Fire-Toolz ist mehr Internet als das Internet selbst.

Einmaleins der internationalen Beschissenheiten

ALBEN DER WOCHE – Ghostpoet changiert auf I Grow Tired But Dare Not Fall Asleep so dringlich wie elegant zwischen eigenem kleinen Bauchnabel und großer Weltkritik. Außerdem: Car Seat Headrest parkt in der Einfahrt von Sum 41 und Austra geben mal wieder alles.

Strudel, Chaos, Fluss

ALBEN DER WOCHE – Nihiloxica reißen mit ihrem Debüt in einen finsteren Mahlstrom aus Trommeln und Techno. Außerdem: Hans Unstern hartzt und Angel-Ho feiert ihre Weiblichkeit.

Endlich wieder Welterklärung!

ALBEN DER WOCHE – DJ Python überwindet mit Mas Amable ein Genre, das er vor wenigen Jahren noch selbst erfunden hat, und legt das wichtigste Dance-Album des Jahres vor. Außerdem dabei: Hodge und Shabazz Palaces inklusive Feature-Entourage.

Klingt ähnlich, ist aber anders

ALBEN DER WOCHE – Jackie Lynn unternehmen auf Jacqueline einen Querfeldeinmarsch durch Genres und Schubladen. Außerdem: Neues von Hamilton Leithauser und Roedelius.

Himmel höllischer Bauart

ALBEN DER WOCHE – Kein Künstler ist gerade so sehr alles auf einmal und dabei ganz allein er selbst wie Yves Tumor auf seinem fantastischen Album Heaven To A Tortured Mind. Außerdem: Neues von Yaeji und Thundercat.

Wie jemenitisch-jüdische Musik Israel verändert

REPORTAGE – In Israel treten die Mizrahim, die arabischstämmigen jüdischen Israelis, immer mehr in die Öffentlichkeit. Eine tragende Rolle spielt dabei die Musik.

Von Göttern, die Meere überqueren

PRESENT SHOCKS – Warum interessiert sich kaum jemand für zeitgenössische Musik aus China? Vermutlich weil sich Horrormeldungen schlicht besser verkaufen. Dabei ist chinesische Musik längst international vertreten.