YOKOKIMTHURSTONLEE

chelsea-light-moving

*

Da scheint sich etwas angestaut zu haben … Enttäuschung über den vermeintlichen Zerfall Sonic Youths? Eher nicht. Ärger über eben genau jene in vielen Medien geäußert Vermutung? Schon eher, ferndiagnostizieren wir einmal. Thurston Moore – zuletzt solo mit Demolished Thoughts in leiseren akustischen Gefilden unterwegs – greift jedenfalls wieder beherzt in die Saiten und führt nun in Personalunion von Sänger und Gitarrist die Punkband Chelsea Light Moving an, welche Keith Wood, Samara Lubelski und John Moloney komplettieren. Gemeinsam haben sie sich bereits auf ein paar Konzerten warm gespielt und sind nun für Albumaufnahmen im Studio. Mit dem William S. Burroughs-Reminiszenz Burroughs – nachfolgend als Download – gibt es bereits ein angriffsfreudigen Vorgeschmack.

   Und nun zwei Überlegungen, warum wir die Rufe nach dem Ende von SY noch immer für verfrüht halten. Erstens hatte sich sich ihr Veröffentlichungszyklus zuletzt ohnehin immer weiter gedehnt und zweitens können Kim Gordon und Moore trotz Trennung voneinander auch weiterhin gemeinsam musizieren. Zumindest wenn Yoko Ono im Spiel ist: Nach der gemeinsamen Spendensingle (für die Tsunamiopfer in Japan) erscheint nun am 24. September das sechs Titel starke Album YOKOKIMTHURSTON des Trios (Titelliste unten). Nachfolgend ist eine gemeinsame Aufführung (anno 2010) von Mulberry aus den Unfinished Music No. 2: Life with the Lions-Sessions Onos und John Lennons zu hören bzw. sehen.*

  Die Soloaktivitäten florieren derweil aber fröhlich weiter. Kollege Lee Ranaldo stellt im Juli sein Soloalbum Between the Times and the Tides an vier Terminen in Deutschland vor. Erneut Moore, der im August ebenfalls hierzulande spielt, coverte zudem für ein Tributalbum das Lied It Didn't Work Out des zu ehrenden britischen Folksängers Michael Chapman – nachfolgend ebenfalls im Stream.

*Anmerkung: In einer früheren Version des Artikels war zu lesen, Mulberry sei ein Stück von YOKOKIMTHURSTON. Mit Dank an Wilhelm Eder.

*

*

Lee Ranaldo live:
02.07. Hamburg — Westwerk
03.07. Schorndorf — Manufaktur
04.07. Köln — Gebäude 9
05.07. Berlin — Lido

Thurston Moore live:
02.08. Schorndorf — Manufaktur
05.08. Dresden — Alter Schlachthof

 

Yoko Ono, Kim Gordon & Thurston Moore YOKOKIMTHURSTON
1. I Missed You Listening
2. Running the Risk
3. I Never Told You, Did I? 
4. Mirror Mirror
5. Let's Get There
6. Early in the Morning 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here