Yo! Sissy ist wieder da! SPEX präsentiert und verlost Tickets

Einer der Acts bei der diesjährigen Edition von Yo! Sissy: Chicks On Speed.

Yo! Sissy geht in die dritte Runde. An zwei Tagen im Juli wird in Berlin Queerness gefeiert – mit Acts wie Zebra Katz, Mary Ocher oder Chicks On Speed, außerdem einer Menge Drag-Performances, Workshops sowie einem Marktplatz voller Stände queerer Berliner Läden. SPEX präsentiert und verlost Tickets für das internationale Musikfestival.

Vom 28. bis 29. Juli geht’s im Berliner Festsaal Kreuzberg sowie im Columbia Theater und der C-Halle im Namen der Queerness wieder rund: Yo! Sissys dritte Ausgabe bietet auch dieses Jahr wieder ihren Künstlerinnen und Akteurinnen einen Möglichkeitsraum für Akzeptanz, Diversität und Präsenz – und bleibt sich der Devise treu, insbesondere sich als weiblich oder trans identifizierenden Acts eine Bühne zu bieten. Außerdem wichtig für Yo! Sissy: der Community- und Vernetzungsgedanke. Deshalb kommen auch in der diesjährigen Edition wieder lokale wie auch internationale Künstlerinnen zusammen, Yo! Sissy hat in seiner nun fast dreijährigen Geschichte schon Acts aus über 20 verschiedenen Ländern zusammengebracht. Mit dabei waren schon Cakes Da Killa, Mykki Blanco, Crystal Waters und Peaches.

Das diesjährige Line-up braucht sich aber keinesfalls zu verstecken, es glänzt mindestens genauso sehr: der New Yorker Multimedia- und Performancekünstler Ojay Morgan alias Zebra Katz mischt mit gewaltigen Sounds und noch gewaltigeren Outfits das Festival auf. So auch Vitalic. Der heißt eigentlich mit bürgerlichem Namen Pascal Arbez-Nicolas, hat aber noch diverse andere Pseudonyme – und genauso vielfältig gestaltet der Multiinstrumentalist auch seinen elektronischen Sound. Dabei ist alles von Techno zu House und Italo Dicso-Tunes und selbst klassische sowie Rock-Elemente lassen sich in seinem eklektischen Stil finden. Außerdem: enge Strumpfhosen, große Weisheiten und wabbelige Knie versprechen das DJ-Duo Karim & Karam mit ihren gender-confusing Beats.

Weiterhin begrüßt das Yo! Sissy dieses Jahr auch endlich Planningtorock, ein Act, den sich die Veranstalter Pansy und Scout schon lange auf ihrem Festival gewünscht haben. Moskau, Tel Aviv, Berlin und jetzt Yo! Sissy – auch Mary Ocher wird auf dem Festival mit dem Schlagzeugerduo Your Government und einer Menge Kritik im Gepäck vertreten sein. Außerdem dabei: Gurr, das Berliner Trio fügt dem Indie-Sound gerne mal den Biss des Grunge zu. Als Islamiq Grrls traskribiert die Berliner Produzentin Fatma ihre Erfahrungen von Identitätskrisen zwischen deutscher Kleinstadt und bosnisch-muslimischem Background in träumerische Lo-Fi-Synthiesounds. Bei so einem Line-up darf natürlich das multinationale Electro-Clash-Kollektiv Chicks On Speed nicht fehlen.

Neu ist dieses Jahr der Markt, der über 20 queere Läden Berlins an einem Fleck zusammentrommelt. Am Samstagnachmittag wird dieser im Garten der Columbiahalle zu finden und auch ohne Festivalbändchen für alle zugänglich sein – Essen, Trinken, Klamotten, Kunsthandwerk und vielerlei anderes, alles made in queer Berlin. Zudem finden Workshops und Panels mit den Künstlerinnen des Festivals in Zusammenarbeit mit Native Instruments statt. Weiterhin bietet Yo! Sissy kostenlose HIV- und STD-Tests auf dem Festival an.

SPEX präsentiert Yo! Sissy International Queer Music Festival 2017
28.07. – 29.07. Berlin – Festsaal Kreuzberg u.a.

SPEX verlost 1×1 Festivalticket. Zur Teilnahme einfach eine Mail mit der Angabe des vollständigen Namens sowie dem Betreff „Yo!“ an gewinnen@spex.de senden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here