Ruhepuls 200: Wolf Parade live in Berlin / Verlosung

Wolf Parade

Wolf Parade waren Teil des Indie-Hypes Mitte der Nullerjahre, von dem heute niemand mehr Teil gewesen sein will. Umso schöner, dass sie nach sechs Jahren Pause da weitermachen, wo sie aufgehört haben.

Im April 2003 wurde dem Sänger und Gitarristen Spencer Krug ein Plattenvertrag angeboten. Das Problem: Er hatte nur drei Wochen Zeit, keine Musiker und keine Songs. Aus dieser prekären Lage entstand in Montreal die Band Wolf Parade – die sich einen gewissen Hang zur Hektik stets bewahrt hat. Die kanadische Formation traf in den Nullerjahren mit ihrem schrammeligen Indierock den Zahn der Zeit, wurde in einem Atemzug mit Arcade Fire genannt und veröffentlichte vier Alben auf Sub Pop. 2011 stellte sie den Betrieb auf unbestimmte Zeit ein – so weit, so Zeitgeist.

Seit letztem Jahr lassen die Bandmitglieder ihre vielfältigen Nebenprojekte nun vorerst ruhen und machen da weiter, wo sie vor sechs Jahren aufgehört haben. Ihr Album Cry, Cry, Cry ist im Oktober erschienen, danach ging es schnurstracks auf Tour. Deren vorvorletzter Halt ist das Bi Nuu in Berlin. SPEX hat Tickets!

 

SPEX verlost 2×2 Tickets für Wolf Parade am 29.11. im Bi Nuu Berlin. Zur Teilnahme einfach eine Mail mit dem vollständigen Namen sowie dem Betreff „Wolf Parade“ an gewinnen@spex.de senden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here