Wedding Dress #2 – Bewerbungsphase läuft

WeddingDressFolgende Aufgabenstellung: Du betreibst eine Wohnungsbaugesellschaft und willst deinen Stadtteil Berlin-Wedding entwickeln. Ziehe junge, kreative Menschen an, mache sie im Bezirk ansässig und gehe das Ganze möglichst cool und unkonventionell an. Nur wie? Die DEGEWO-Gruppe entscheidet sich nun zum zweiten Mal für einen Kreativ-Wettbewerb, nachdem im Januar 2005 mit »Wedding Dress #1« erstmals junge Modedesigner gefragt waren und sich mit Hilfe des Immobilienriesen im Wedding präsentieren konnten. Die Neuauflage – das Festival »Wedding Dress #2« – hat sich nun noch etwas mehr zum Ziel gesetzt: Diskussionsabende, Performances, Vernissagen und Parties sollen Anwohner und Besucher mit einbeziehen. Vom 25. Januar bis zum 10. Februar 2008 wird der Kiez erlebbar gemacht und zwischen Kreativen, Politikern und Anwohneren ein inspirierender Diskurs angeregt. Rund um die Brunnenstraße wird unter dem Motto »Urbane Mode und Kunst« in zwei Wochen ein ganz anderes Straßenbild entstehen.
Damit das auch nach der Veranstaltung noch lange so bleibt, schrieben die Veranstalter den Wettbewerb »Create your own Wedding Space« aus, der die überzeugenden Laden- oder Installations-Konzepte belohnen will. Modemarken, Designer, Architekten, Künstler, Gastronomen und alle anderen, die spannende Projekte betreiben, sind aufgefordert sich bis zum 29. Februar 2008 zu bewerben. Die besten Ideen zum Thema werden nach dem Festival in einer Ausstellung vorgestellt, durch eine Jury prämiert und für eine temporäre Nutzung realisiert. Als Belohnung winkt unter anderem die Nutzung eines Ladenlokals an der Brunnenstraße, in dem der Gewinner sein Projekt ein Jahr lang ausstellen kann. Alle Infos zum Festival und zur Bewerbung gibt es hier.

Foto: Angermann | CC-Lizenz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here