Von Entscheidern, Nominierungen und Besten(listen)

bereits 2003 war SPEX ganz vorne mit dabei: Platz 2 in der Königskategorie als "Lead Magazine of the year" z.B. Und eine Auszeichnung für Sandra Steins Foto zum Wechsel Garland-Artikel gab es auch. Doch 2004 geschehen noch ganz andere Dinge. Gleich vier Nominierungen hat SPEX erhalten und zwar in den Kategorien: "Lead Magazin des Jahres-Kreativ" und gleich zweimal in "Mode- und Lifestylebeitrag des Jahres", für zwei Strecke/Ideen aus den Heften Januar 03 ("Jigsawpuzzle") und Juni 03 "Tailormade". Wunderbar. Noch toller, vor allem an dieser Stelle: Auch in der Kategorie "Lifestyle-Onlinemagazin des Jahres" wurde SPEX nominiert, was gleichbedeutend mit mindestens dem dritten Platz ist. Oh yeah! (Auch wenn sich die etwas unbeholfene Lifestyle-Rubrik bei solchen Awards vielleicht etwas seltsam anfühlt. Egal.) Eine echte Ehrung haben wir allerdings noch vor der Preisverleihung im Sack. Als Vorbereitung zur Preisverleihung veranstaltet die LeadAcademy jährlich unter ca. 1200 sogenannten "Entscheidern" eine Umfrage. Laut dieser landete SPEX in der Kategorie "Die besten deutschen Zeitschriften" auf einen hervorragenden Platz 34 (im Vorjahr noch 46). Noch vor dem Kultur Spiegel, jeder mit SPEX annähernd vergleichbaren Zeitschrift (vor allem aus dem Musiksegment) und sogar TV Today, die auf Platz 100 steht. ;o) Den Vogel abgeschossen haben wir aber in der Spezial-Kategorie "Musik und Kino". Dort gab es – Tusch! – den 1. Platz! Im letzten Jahr war es nur der zweite. Wir freuen uns. *Selbstbeweihräucherungsmodus aus*

*Selbstbeweihräucherungsmodus an* Am 03. März werden in Hamburg wieder die Leadawards vergeben, "Deutschlands führende Auszeichnung für Print- und Online-Medien", heißt es. Und bereits 2003 war SPEX ganz vorne mit dabei: Platz 2 in der Königskategorie als "Lead Magazine of the year" z.B. Und eine Auszeichnung für Sandra Steins Foto zum Wechsel Garland-Artikel gab es auch. Doch 2004 geschehen noch ganz andere Dinge. Gleich vier Nominierungen hat SPEX erhalten und zwar in den Kategorien: "Lead Magazin des Jahres-Kreativ" und gleich zweimal in "Mode- und Lifestylebeitrag des Jahres", für zwei Strecke/Ideen aus den Heften Januar 03 ("Jigsawpuzzle") und Juni 03 "Tailormade". Wunderbar. Noch toller, vor allem an dieser Stelle: Auch in der Kategorie "Lifestyle-Onlinemagazin des Jahres" wurde SPEX nominiert, was gleichbedeutend mit mindestens dem dritten Platz ist. Oh yeah! (Auch wenn sich die etwas unbeholfene Lifestyle-Rubrik bei solchen Awards vielleicht etwas seltsam anfühlt. Egal.) Eine echte Ehrung haben wir allerdings noch vor der Preisverleihung im Sack. Als Vorbereitung zur Preisverleihung veranstaltet die LeadAcademy jährlich unter ca. 1200 sogenannten "Entscheidern" eine Umfrage. Laut dieser landete SPEX in der Kategorie "Die besten deutschen Zeitschriften" auf einen hervorragenden Platz 34 (im Vorjahr noch 46). Noch vor dem Kultur Spiegel, jeder mit SPEX annähernd vergleichbaren Zeitschrift (vor allem aus dem Musiksegment) und sogar TV Today, die auf Platz 100 steht. ;o) Den Vogel abgeschossen haben wir aber in der Spezial-Kategorie "Musik und Kino". Dort gab es – Tusch! – den 1. Platz! Im letzten Jahr war es nur der zweite. Wir freuen uns. *Selbstbeweihräucherungsmodus aus*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here