Trentemøller – Live in concert, Video

TrentemollerSein Auftritt gehörte sicherlich zu den Highlights des diesjährigen Melt! Festivals: Anders Trentemøller und Band tauchten die Zeltbühne in Nebelschwaden, deckten das Publikum in einen Klangteppich aus minimalem Knacksen und wummernden Beats ein, im Hintergrund flackerten größtenteils schwarz-weiße Videos von der Leinwand. Sein 2006 erschienenes Album »The Last Resort« hätte man Live wohl kaum spannender umsetzen können.
70.000 Exemplare des Albums soll Trentemøller europaweit verkauft haben, was nicht weniger als sagenhaft für ein Techno-Album ist. Eigentlich hätte man erwarten können, dass man ihn daraufhin überall hätte spielen sehen können. Die eiserne Regel im Geschäft: An ein gut verkaufendes Album knüpft die Tour an. Nicht in diesem Fall! Die Erklärung: Der Däne reist ungerne.
Ab Mitte August ändert sich dies, gemeinsam mit dem Jazz-Schlagzeuger Henrik Vibskov und seinem Bassisten Mikael Simpson geht Anders Trentemøller bis Dezember auf eine kleine Welttournee. Im September führt ihn diese für zwei Shows nach Deutschland, eine weitere wurde bereits für das Wiener Electronic Beats Festival bestätigt.
Ebenfalls neu: Das von Regisseur Karim Ghahwagi (vorher: Efterklang) produzierte Video zu »The Very Last Resort«, das als eines der Hintergrundbilder von »Trentemøller live in concert« dient.

Trentemøller Live:
21.09. Berlin – Maria (Introducing mit Op:l Bastards, Warren Suicide, Dillon, Jake The Rapper, uvm)
22.09. Hamburg – Lovecity
29.09. A-Wien – Museumsquartier Halle F / Electronic Beats Festival



VIDEO
: Trentemøller – The Very Last Resort

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here