The Arcade Fire & David Bowie, Eminem, Snow Patrol, Goldfrapp & Madonna

Wie wir berichteten standen The Arcade Fire und David Bowie im September in trauter Harmonie auf der Bühne und spielten gemeinsam den Arcade Fire Song "Wake Up". Ab dem 14. November wird ein Live-Mitschnitt eben dieser Performance bei iTunes erhältlich sein. Allerdings nur für die Dauer vo …
Wie wir berichteten standen The Arcade Fire und David Bowie im September in trauter Harmonie auf der Bühne und spielten gemeinsam den Arcade Fire Song "Wake Up". Ab dem 14. November wird ein Live-Mitschnitt eben dieser Performance bei iTunes erhältlich sein. Allerdings nur für die Dauer von einer Woche. Der Erlös dieser Aktion soll den Opfern von Hurrikan Katrina zugute kommen.

Das alte Lied mit den neuen Liedern: Damit die Best-Of-Compilations div. Künstler auch eine neue Single zu bieten haben, werden in der Regel ein bis zwei unveröffentlichte Stücke auf die Songsammlung gepackt. Nicht anders verhält es sich auch im Falle Eminem, dessen Greatest Hits Album am 2. Dezember erscheinen wird. Auf "Curtain Call", so der Titel, wird es zwei neue Tracks zu hören geben. Einen davon gibt es bereits jetzt auf der Website des Rappers als Stream: "When I’m Gone" findet ihr HIER.

Snow Patrol waren jüngst im Studio, um ihren Beitrag für ein von Belle & Sebastian initiiertes Charity-Album aufzunehmen. Dabei handelt es sich um eine Coverversion des Songs “I Am An Astronaut”, im Original gesungen von Kim Wilds Bruder Ricky. Wie Snow Patrol Frontmann Gary Lightbody berichtet, nahm Ricky den Song in den 70ern im Alter von 10 Jahren auf, später konzentrierte er sich dann auf das Schreiben der Stücke seiner Schwester Kim. Offensichtlich mit größerem Erfolg.
Wann genau das komplette Album erscheinen und welche Bands darauf vertreten sein werden, steht leider noch nicht fest.

Und zum Schluss noch etwas aus der Rubrik „Gossip“, welche von mir ja eher spärlich bestückt wird (allerdings zu Recht, wie ich finde). Augen zu und durch:
Alison Goldfrapp, ihres Zeichens die eine Hälfte des Duos mit gleichem (Nach)namen, äußerte sich jüngst zur Arbeitsweise von Madonna:
“She’s always got her eye on what everyone’s doing and she’s always nabbing people, the latest DJ or whatever, to get them to put their thing on her thing, you know. I think it’s quite clever, but I don’t know if that’s creative.”
Madonna geht das wahrscheinlich am ins Diskogymnastikkleidchen verpackten Arsch vorbei. Falls nicht, erfahrt ihr hier ihre Antwort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here