JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no367_final_cover_154px_KIOSK
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP

Tag: Peaches Page 1 of 3

Peaches3

Peaches – Zeit, die Stellung zu wechseln / Feature aus SPEX N° 363

Peaches hat in den letzten Jahren an der Oper gesungen und zwei Musicals inszeniert. Ihr letztes Pop-Album I Feel Cream erschien vor sechs Jahren. Eine Zeit, in der Queer-Pop den Mainstream durchdrungen hat und zahlreiche von der Kanadierin inspirierte Künstler den Diskurs weiterführten. Die Antwort auf alle diese Entwicklungen ist nun ihr neues Album Rub. Die Pause von der Musik hat ihr gutgetan, Rub klingt hochinspiriert, bissig-sarkastisch und ist produktionstechnisch auf der Höhe der Zeit.

peaches2

Peaches – Videopremiere »Rub«

Die nächste Offensive: Queerness-Vorkämpferin Peaches wird wieder explizit.

ATribeCalledKnarf

A Tribe Called Knarf »Es ist die Wahrheit obwohl es nie passierte« / Review

Knarf Rellöm bedient sich derselben kulturindustriellen Aneignungsstrategien wie Madonna oder Peaches. Doch wo diese Kunstfiguren des kontemporären Pop die immer selben Inhalte durch wechselnde Deckmäntelchen gerade angesagter Sound-Designs kaschieren müssen, um relevant zu bleiben, macht Rellöm den Warencharakter seiner Musik selbst zum Thema.

peaches_kimgordon1

Peaches feat. Kim Gordon: Video zu »Close Up«

Top-Frauen in Top-Form.

peaches

»So much beauty comin‘ out of my ass«: Peaches kündigt neues Album an / feat. Kim Gordon & Feist

Mit dem selbstkreierten Video zu »Light In Places« kündigt Peaches ihr erstes Studio-Schrägstrich-Garagenalbum seit sechs Jahren an. Rub erscheint am 25. September auf I U She Music / Indigo.

Karen O

Rückblende: Karen O in Berlin

Gestern hat Karen O ihr erstes Solokonzert in Deutschland gespielt. SPEX war vor Ort und blickt zurück.

Mistaken For Strangers

Mistaken For Strangers im Kino, Peaches Does Herself auf DVD

Zwei Musikfilme, die tatsächlich doch keine Musikfilme sind: Mistaken For Strangers von und mit The National sowie Tollpatschregisseur Tom Berninger startet heute in den Kinos, Peaches Does Herself ist gerade auf DVD erschienen. Beide lohnen mehr als einen Blick.

Peaches Burst!

peaches-2012

Da platzt jemand vor Freude. Burst heißt die neue EP von Peaches. SPEX hat sie vorab im Stream – produziert von XXXChange und Boys Noize, dessen Label sie auch veröffentlicht, und geremixt von  ︻╦╤─ ƱZ ─╤╦︻, Bart B More und Planningtorock.

Kino im Musikvideoformat

memory-tapes-trance-sisters

Zwei frische Musikvideos mit Kinoreferenzen auf einmal: Für Trance Sisters von Memory Tapes drehte Vera Todorova in Berlin eine gelungene George Lucas-Hommage. Moullinex und Peaches geht wiederum bei ihrem Maniac-Cover die Erotik von Flashdance abhanden.

Electronic Beats in Wien

electronic-beats-festival-wien

Starke Männer und ein diverses Line-up: Das ELECTRONIC BEATS FESTIVAL lockt diesmal nach Wien. An der Donau trifft nun der Akustiktechno von The Brandt Brauer Frick Ensemble auf den Folk-Rave-Electro der Crystal Fighters, Peaches mit einem »extravaganten« DJ/MC-Set auf die Discoboys Wolfram und Bon Homme. Inklusive Gästelistenverlosung.

Wilde Genre-Mutationen

jaegermeister_wirtshaus_tour_hamburgIn der B-Movie-Komödie The Toxic Avenger (1984) mutiert der unscheinbare Hausmeister Melvin Ferd III nach einem Fall in eine Tonne mit Chemieabfällen zu einem (gutartigen) Monster mit Superkräften. Der Pariser Musiker Simon Delacrois, der seinen Künstlernamen dem Filmtitel entlehnt hat, verwandelt sich auf der Bühne dagegen in einen maskiertes Electropop-Phantom. Am 25. August wird THE TOXIC AVENGER mit seinen Genre-Mutationen zwischen Electropunk, Dark-Folk und Blip-Hop bei der Jägermeister Wirtshaus Tour das Vereinslokal des Hamburger Renn-Clubs unsicher machen.

Mit Matsch beworfen

peaches-logoI Feel Cream, das letzte Album von PEACHES erschien bereits vor zwei Jahren, doch die Königin des hypersexuellen Electroclash war in der Zwischenzeit alles andere als untätig. So drehte sie zum Beispiel zu jedem Song ihres Albums ein Video – ein Projekt, das jetzt mit dem Clip Mud zum Abschluss kommt. In Stuttgart ist Peaches kommende Woche als DJ zu erleben.