Kibera

Ein Monat im »Madhouse«

Der Produzent Andi Teichmann berichtet von seinen Erfahrungen mit dem deutsch-kenianischen Musikprojekt BLNRB

Text:

blnrb-trailer-logoAnfang 2010 brachen drei Berliner Bands – die Gebrüder Teichmann, Modeselektor und Jahcoozi – nach Nairobi auf, um einen Monat lang in einem eigens eingerichteten Tonstudio mit kenianischen Musikern an gemeinsamen Stücken zu arbeiten. Das Ergebnis des Experiments ist nun als Album bei Out Here Records erschienen. BLNRB - Welcome to the Madhouse lautet der Titel der CD, denn das Tonstudio in Nairobi entwickelte sich durch Mundpropaganda zu einem viel frequentierten Treffpunkt, an dem immer wieder spontan neue Künstler auftauchten - weshalb es von allen Beteiligten nur noch »Madhouse« genannt wurde.                            

 
 

Spex International
Read more English Spex articles

Blogs