JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no368_final_cover_154px_kiosk
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP

Schlagwort: Spex präsentiert Seite 1 von 31

csm_GOAT_-_Andreus_Johansson_351_a3a2661575

Mystik, Voodoo, Krautrock: SPEX präsentiert Goat live

Das schwedische Psych-Kraut-Kollektiv Goat treibt weiter seinen dunklen Zauber. SPEX präsentiert die Deutschland-Termine ihrer Herbst-Tour. Abgeschiedenheit ist der Mystifizierung meist sehr zuträglich, und um ein ziemlich abgeschiedenes Fleckchen Erde handelt…

Tim Hecker by Todd Cole

Magnetisch ist die Abstoßung: SPEX präsentiert Tim Hecker / Ticketverlosung

Man umkreist sich: Seit 15 Jahren möchte unsereins mit Tim Hecker anbandeln und fremdelt zugleich. Das ändert sich auch mit seinem neuen Album Love Streams nicht. Hecker bleibt der Entrückte, den man streicheln will. Im Berghain lädt er zum nächsten Annäherungsversuch. Dabei wird es enden wie immer: wir werden abgestoßen sein.

agnes_obel_frank_eidel

Gestern hat es noch Rosen geregnet: SPEX präsentiert Agnes Obel

Agnes Obel kommt – und sie hat Erinnerungen mitgebracht.

SUUNS for album announcement (Nick Helderman)

Hypnotisches Zappeln: Suuns mit neuem Album auf Tour / Videopremiere »Translate«

Für Experimente braucht man weder ausgefallene Instrumente noch Größenwahnsinn. Suuns‘ minimalistische, hypnotisch-groovige Variante von Dream Pop legt Zeugnis davon ab. Am 22. April wird das neue Album Hold/Still veröffentlicht, mit dem Video zu »Translate« gibt es eine erste Hörprobe. SPEX präsentiert die Deutschlandtour.

Laibach photo by Maya Nightingale kleiner

Propaganda-Pop: SPEX präsentiert Krieg Singen Thementage im HKW

Der Ton macht den Krieg. Im Berliner Haus der Kulturen der Welt setzen sich Künstler wie Laibach oder Hauschka mit einem substanziellen Aspekt von Musik auseinander, der gleichzeitig ihr größtes Übel ist: Gewalt.

TOCOTRONIC

Tocotronic – Revolution auf Wolke sieben

Mit dem »roten Album« haben Tocotronic die elfte LP ihrer Karriere veröffentlicht – Auszüge der Titelgeschichte aus SPEX N° 360.

Peaches3

Peaches – Zeit, die Stellung zu wechseln / Feature aus SPEX N° 363

Peaches hat in den letzten Jahren an der Oper gesungen und zwei Musicals inszeniert. Ihr letztes Pop-Album I Feel Cream erschien vor sechs Jahren. Eine Zeit, in der Queer-Pop den Mainstream durchdrungen hat und zahlreiche von der Kanadierin inspirierte Künstler den Diskurs weiterführten. Die Antwort auf alle diese Entwicklungen ist nun ihr neues Album Rub. Die Pause von der Musik hat ihr gutgetan, Rub klingt hochinspiriert, bissig-sarkastisch und ist produktionstechnisch auf der Höhe der Zeit.

nonkeen_059 Credit Julia Soler

Nils Frahm mit neuem Projekt Nonkeen: Videopremiere & Konzertpräsentation

Nils Frahm, Frederic Gmeiner und Sebastian Singwald veröffentlichen das erste Video ihres Projekts Nonkeen. SPEX präsentiert das Trio live.

Michael Rother 2

SPEX präsentiert Michael Rother plays NEU! & Harmonia & Solo Works live

Radikale Erhabenheit, futuristische Kompositionen: Michael Rother spielt Krautrock für Freidenker – eine virtuose Synthese aus elektronischen und Gitarrenklängen, die sich in instrumentalen Melodien vereinen.

Air-Waves-267

Möglichst wenig: SPEX präsentiert Air Waves live

Parting Glances , das aktuelle Album von Nicole Schneit alias Air Waves, ist seit Ende September zu haben. Demnächst darf man sich auch live so richtig schön in der Schneit’schen Folk-Pop-Nostalgie aalen.

beirut_nonono

Beirut kommen nach Deutschland – SPEX präsentiert

Der Peter Pan des Indie-Pop kommt im nächsten Sommer nach Deutschland.

justus_jimmy

»Wir stellten die Frage neu: Wer sind wir?« – Wahlverwandtschaften Jimmy Somerville vs. Justus Köhncke / SPEX präsentiert Somerville live

Als der eine seinen ersten großen Hit landete, hatte der andere sein Coming-out. Jimmy Somerville krempelte mit seinem Trio Bronski Beat und dem Song »Smalltown Boy« im Jahr 1984 sämtliche Vorstellungen davon um, wie schwule Ikonen auszusehen haben – und lieferte damit auch für Justus Köhncke ein bis heute gültiges Modell queerer Identität. 31 Jahre später veröffentlicht der schottische Popsänger nun eine eben so betitelte Homage an Disco und traf aus diesem Anlass den deutschen House-Produzenten zum Gespräch über sexy Skinheads, die Tiefe von Mallorca-Schlager und das Alphabet nach Amanda Lear. Zudem präsentiert SPEX Jimmy Somerville im Februar auf Tour.