Tag: Sigur Rós

UPDATE: Sigur Rós – Mit einem Brummen im Ohr …

Sigur Rós… spielen wir ohne Ende. So ungefähr lautet der Titel des Albums, das am 27. Mai 2008 von der Band und ihrer Plattenfirma EMI angekündigt wurde. Der Original-Titel in isländischer Sprache lautet »Með suð í eyrum við spilum endalaust«, und eben jener Titel wird von der Band wie folgt ins Englische übersetzt: »With a buzz in our ears we play endlessly«. Für schnell Lesende und Sigur Rós-FanatikerInnen dürfte die Information noch von Bedeutung sein, dass mit viel Bohei heute abend ab 21.30 Uhr der Eröffnungs-Song des fünften Albums zum kostenlosen Download auf der Band-Homepage bereit steht.

Sigur Ros – »Heima« im Admiralspalast, Verlosung

sigurros_heimaAuf »Heima«, das Dokument einer zweiwöchigen Konzertreise, die Sigur Ros im Sommer 2006 durch Island unternahmen, haben wir bereits hingewiesen. Seit der Kinopremiere am 27. September beim Icelandic Film Festival, löst der Film unter den Zuschauern Begeisterung aus. Noch bevor »Heima« als DVD am 2. November erscheint, findet auch in Berlin ein exklusives Screening statt. Am 21. Oktober werden Sigur Rós im Berliner Admiralspalast ein 20- bis 30-minütiges Unplugged-Set spielen, um auf den Film einzustimmen. Hierfür verlosen wir drei mal zwei Karten.

Zeitgleich zur DVD erscheint auch das Album »Hvarf-Heim«, aus dem man mittlerweile vier Songs auf der MySpace-Seite der Band hören kann.

Sigur Rós – DVD, Retrospektive, Trailer

SigurRosNatürlich werden sämtliche Klischees bedient: Island, das Land der Elfen, Feen, mystischen Kräfte, das mysteriöse Brachland, daneben saftig-grüne Wiesen, die schroffen Felsen und gefrorenes Wasser, Geysire, mäandernde Wolkenformationen, schwaches, gedämpftes Sonnenlicht und Menschen in bunten Strickpullovern. Klar! Aber welches Bild sollte man auch sonst schon erwarten, wenn Sigur Rós eine DVD veröffentlichen?