Tag: Panda Bear Page 1 of 3

Panda Bear PBVSGR_Artwork_hires

Panda Bear Panda Bear Meets The Grim Reaper

Auch mal albern und unbeherrscht: Panda Bear geht es auf Panda Bear Meets The Grim Reaper nur noch am Rande darum, die größtmögliche Poesie zu erzeugen.

Panda Bear

Panda Bear im März in Berlin

2015 beginnt mit einem neuen Album von Animal-Collective-Mitglied Panda Bear. Im März kommt er außerdem für ein von SPEX präsentiertes Konzert nach Berlin.

Panda Bear

Panda Bear kündigt neues Album Meets The Grim Reaper an

Panda Bear ist fertig mit seiner fünften Soloplatte. Panda Bear Meets The Grim Reaper wird am 9. Januar erscheinen. Eine neue Vorfreuden-EP ist ab sofort erhältlich.

Neue Alben von Panda Bear & Avey Tare

Slasher Flicks
Die Animal-Collective-Mitglieder Panda Bear und Avey Tare veröffentlichen beide 2014 neue Alben: Panda Bear Meets the Grim Reaper bzw. Enter the Slasher House von Avey Tare's Slasher Flicks.

Daft Punk: Zukunft oder Revisionismus?

Daft Punk mit Pharell & Nile Rodgers – Zukunft oder Revisionismus?

Mit einem einminütigen Snippet von »Get Lucky« setzen Daft Punk den ersten Ohrwurm für ihr neues Album »Random Access Memories«, Kollaborateure wie Pharrell, Todd Edwards & Nile Rodgers übernehmen dazu passend gleich die Öffentlichkeitsarbeit für das geheimniskrämende Duo. Nicht weniger als die Zukunft der Musik sei zu erwarten. Dabei steckt in dieser Narration eher Revisionismus.

Animal Collective: Wuchern, Schwabbeln, Kreischen

Animal Collective (Foto — Atiba Photo)

Animal Collective sind wieder vier und erzählen auf Centipede Hz u.a. auch vom im Fieber durchlebten großen Brummen. Und Noah Lennox und Josh Dibb erklären, warum sie die Rückkehr nach Baltimore »psyched« gemacht hat. Dazu verlost SPEX noch Plätze für das Konzert in Berlin am Sonntag.

Teengirl Fantasy End & live in Berlin

teengirl-fantasy-by-erez-avissar

Während sie auf ihrer aktuellen Europatournee vom Pech verfolgt scheinen, veröffentlichen Teengirl Fantasy mit End den ersten Song aus ihrem im August mit den Gästen Laurel Halo, Panda Bear und Romanthony bei R&S erscheinenden Zweitwerk Tracer. Gründe genug, um sich auf das einzige Deutschlandkonzert des House-Duos mit Fatima Al Qadiri in Berlin zu freuen.

Geld her!

zomby-by-ronald-dickZwei Jahre Sendepause. In der Clubszene ist das eine ziemliche Ewigkeit. Bei ZOMBY, dem anonymen britischen Dubstep-Star, hatte es nach seinem gefeierten Debütalbum Where Were U in ’92? von 2008 gerade mal noch eine EP gegeben, dann ward nichts mehr von ihm gehört. Bis jetzt.

Nacht der toten Surfer

panda-bear-surfers-hymn-videoEs ist Nacht und zappenduster auf dem Friedhof, nur in der Ferne schimmern die Lichter der Stadt über den Hügel. Die erste Kameraeinstellung des Videos zu Surfer's Hymn vom neuen PANDA BEAR-Album Tomboy könnte auch einen Zombie- oder Vampir-Film einleiten.

Kranke Klänge im Club

Actress Alben Honest Jons DJ-SetsEr hatte nicht nur das Album mit einem der besten Artworks des vergangenen Jahres, es war auch musikalisch eine der besten Platten 2010 – jedenfalls solange es nach der Meinung dieses Autoren geht. Für das neue Jahr hat sich Darren J. Cunningham, der Mensch hinter den Maschinenklängen von Actress, einiges vorgenommen: Gleich zwei neue Alben will der Londoner veröffentlichen.

Im Konflikt mit sich selbst

Panda Bear Noah Lennox Album TomboySchon im Juli vergangenen Jahres begann Noah Lennox, sein neues Album »Tomboy« peu à peu vorzustellen. Im 7"-Vinyl-Format veröffentlichte der unter dem Namen Panda Bear besser bekannte Musiker von Animal Collective insgesamt sechs neue Solo-Stücke, die auf verschiedenen Labels erschienenen Platten wurden jeweils in limitierter Auflage herausgegeben. Nun folgt noch eine letzte Single, bevor im April das vierte Panda-Bear-Album erhältlich ist.

Quasi-kommerziell-erfolgreich und psychedelisch anmutend

Animal Collective OddsacEin Jahr ohne Veröffentlichung? Undenkbar! Seit ihrer Gründung vor zehn Jahren haben Animal Collective regelmäßig neues Material nachgelegt – mit zehn Alben verhältnismäßig viel, dazu kamen 12"- und 7"-Vinyls bzw. Maxi-CDs, EPs, die »Animal Crack Box« und ein Mixtape für Rough Trade Records. Warum sollten Animal Collective also im zehnten Jahr anders handeln? Im Juli veröffentlichen sie nun die DVD »ODDSAC«, ein »visuelles Album«, das gemeinsam mit Regisseur Danny Perez entstanden ist. In Berlin und Hamburg wird nun die Vorabpremiere gefeiert.