My Bloody Valentine

Berlin Festival 2013

Nächste Woche mit Casper, Blur, Björk, Pet Shop Boys & My Bloody Valentine

Text:

Casper
Wo spielt Casper das nächste Mal live? Auf dem Berlin Festival – nebst Björk, Blur, My Bloody Valentine, Pet Shop Boys und Savages! Noch gibt es Karten.                            

 
 

My Bloody Valentine: Neues Album »m b v« draußen

Jetzt auch als Stream verfügbar

Text:

My Bloody Valentine »m b v« — Neues Album draußen & jetzt auch im Stream hörbar

Fast 22 Jahre nach »Loveless« und unzählige nicht eingehaltene Ankündigungen später: My Bloody Valentine haben ihr neues Album »m b v« veröffentlicht, das es mittlerweile auch als Stream zu hören gibt.                            

 
 

Der Spextrakt vom 27. Dezember 2012

Die gesammelten Bescherungen von Pulp, Frank Ocean, Neustadt, Low & Co

Text:

Was mensch kurz vor und über Weihnachten in Computer- und Internet-Abstinenz verpasst haben könnte, fasst der SPEXtrakt nachfolgend zusammen. Pulp, Frank Ocean, Low, Neustadt, PTTRNS und Fred Rapid haben nämlich auch in dieser Zeit neue Musik veröffentlicht. Außerdem gibt es mal wieder Nachrichten aus dem Hause My Bloody Valentine.                            

 
 

My Bloody Valentine: Neues Album wohl noch in diesem Jahr

Text:

My Bloody Valentine — Neues Album noch in diesem Jahr

21 Jahre nach Loveless und zuletzt doch irgendwie zu erwarten: My Bloody Valentine werden ein neues Album veröffentlichen. Das hat zumindest Kevin Shields in einem Interview verkündet. Angeblich noch in diesem Jahr.                            

 
 

The Sight Below

Debüt Ende Januar

Text:

The Sight BelowRepetition und feinäderige Variation und die Schönheit der Hypnose: Schon das zu Ende gehende Jahr wucherte mit diesen Paradigmen. My Bloody Valentine spielten ausverkaufte Konzerte in Großbritannien, Dubtechno ist zurück, und Wolfgang Voigt spielte »Gas« live. Da kündigt sich auf Ghostly International eine Fortsetzung dieser Merkmalsverkettung an: »Glider« lautet der Titel des Debüt-Albums von The Sight Below und es erscheint am 30. Januar 2009.                            

 
 

My Bloody Valentine – Neues zum Album & Zusatztermine

Text:
MyBloodyValentineRadiohead ist natürlich jetzt die Referenz. Wer auch immer ein Album auf dem digitalen Vertriebsweg zu veröffentlich gedenkt, dem wird fast automatisch »In Rainbows«-Style zugeschrieben. Um es kurz zu fassen: das nervt! Im nächsten Jahr wird ein neues My Bloody Valentine-Album erscheinen – als Vinyl und via Internet. Das bestätigte ihre Managerin und Rocket Girl Records-Gründerin und Betreiberin Vinita Joshi im Billboard-Interview. »At the moment, all I can say is that Kevin is getting the band back together and they will go into the studio next month to work on the new record.« so Joshi.                            
 
 

Update: My Bloody Valentine – Live-Termine 2008

Text:
My Bloody Valentine FlyerSo, der Plot verdichtet sich. Im relaxten Gespräch mit Ian Svenonius auf VBS.tv wirkt Kevin Shields sowieso in keiner Sekunde wie ein Unsinn-Erzähler. Kollege Walter Wacht hatte ja schon berichtet, dass ein neues My Bloody Valentine-Album möglicherweise noch in diesem Jahr erscheint. Inzwischen gibt es bereits den Flyer für erste Live-Termine: All Tomorrows Parties veranstalten die Band im nächsten Sommer zunächst mal in Manchester, Glasgow und London.                            
 
 

My Bloody Valentine – Neues Album angeblich noch 2007

Text:
MyBloodyValentineEines vorneweg: das Netz ist um Gekreische nicht gerade arm, und so überschlagen sich Medien und Blogs bei Ankündigungen neuer Veröffentlichungen schon einmal gerne, was den Grad der Hysterie angeht. So ist es auch heute morgen: die Spekulationen um ein neues My Bloody Valentine-Album köcheln, eine offizielle Bestätigung der Gerüchte gibt es aber noch keine. Schauen wir also dem Geschehen bei der Entstehung zu.                            
 
 

Mahogany

Connectivity!

Text:

»Kopf runter, Jungs«, möchte man den Kohorten neuer englischer Rockbands zurufen, – »nervt nicht mit eurem Selbstbewusstsein«. Schwäche, Labilität und Verschüchterung stehen im Gitarrensektor derzeit nicht hoch im Kurs, die energetischen Jungmänner mit ihren Gitarren schauen uns geradewegs ins Gesicht, wenn sie mit uns reden. Deswegen freut m ...                            

 
 

Blonde Redhead 23

Text:

Entrückte Musik. Schlierig, verstörend, kreisend. In etwa das, was auch schon vor fünfzehn Jahren reihenweise auf 4AD und dem seligen Label Creation erschienen ist. Eine Musik also zwischen den Heart Throbs, Adorable, My Bloody Valentine und Lush. Blonde Redhead aus New York, die in Steve Shelley von Sonic Youth ihren ersten Produzenten fanden und mit dem Vorgänger »Miser ...                            

 
 

Low Drums And Guns

Text:

Eine Quadratur des Kreises ist auch das achte Album der zweitbekanntesten Musikanten aus Duluth, Minnesota nicht – eher eine weitere Ausfeilung ihrer bewährten Muster, hin ins mehrdimensionale Breitwandgemälde. Da tönt von links ein wattig gefilterter dick-diditt-didickeldickeldit-Beat, rechts setzt die Schweineorgel pro Takt einen Akkord und hinter einem klatschen vier Hä ...                            

 
 

Review: Sonic Youth The Destroyed Room

Text:

Alte Vertraute, schon längst auf der Seite der Irrelevanz vermutet, hier aber ein weiteres Mal mit dem Beweis, dass ihnen in puncto Sound-Avantgarde so schnell niemand etwas vormacht. Dabei ist »The Destroyed Room« lediglich eine Zusammenstellung von B-Seiten und sonstigem nur schwer erhältlichen Material der letzten 15 Jahre, klingt insgesamt aber so wie die lang erhoffte Fo ...                            

 
 
  • Die neue SPEX N°354

    SPEX N°354 – die Juli/August 2014 Ausgabe

    SPEX N°354 – ab sofort (versandkostenfrei) im SPEX-Shop und ab Donnerstag, dem 26. Juni, am Kiosk!

    »Pop role model« der Zukunft: FKA twigs, Paul Weller vs. Michael Rother, Sleaford Mods, Psychotrip mit den Temples, La Roux, Fucked Up, Nerd-Serie Silicon Valley, die Lieder des spanischen Bürgerkriegs, Rad Hourani im Modegespräch, Modestrecke Gender Surrender, Vorspiel für Marshall Allen, How To Dress Well, Jungle, Vow & Body Betrayal, April Ashley im Porträt, Myriam Gendron, Esther Perbandt, Human Abfall, Jacques Ferrandez & Albert Camus, Shamir u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°118!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Banks, Die Nerven, Interpol, The Internet, Tune-Yards, Dean Blunt, Parquet Courts, Darkside, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Anges Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, St. Vincent, My Brightest Diamond, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux sowie das Bilbao BBK Live Festival.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs