Jan Jelinek

Farben presents James DIN A4 »Lucifer Rising«

Erster Stream aus neuem Remix-Album von Jan Jelinek

Jan Jelinek
Jan Jelinek lässt derzeit sein Farben-Alias wieder aufleben und veröffentlicht im April das Remix-Album Farben presents James DIN A4, aus dem es mit »Lucifer Rising« nun einen ersten Stream gibt.

13. März 2014, Musik - News

Groupshow Live at Skymall / Denseland Like Likes Like

Ein driftendes, mäanderndes Etwas & ein Brett (Letzteres heute in Berlin)

Denseland

Ein Plockern, ein Hämmern, ein Schleifen. Die beiden prominent besetzten und sich überschneidenden Trios Grousphow und Denseland legen mit »Live at Skymall« und »Like Likes Like« zwei verwandte, aber doch ganz unterschiedliche Alben vor. Beide Platten gibt es ausschnittsweise zu hören. Außerdem stellen Denseland ihr Techno-Funk-Brett heute Abend live in Berlin vor.

18. Mai 2013, Rezensionen

Teenitus Festival 2013

Drei Tage mit Palais Schaumburg, Mouse on Mars, Dirty Beaches, Station 17 & Zebra Katz u.w. in Berlin

Palais Schaumburg

Das Erfurter DIY-Festival Teenitus bekommt in diesem Jahr einen divers besetzten Berliner Ableger. SPEX präsentiert vom 29. bis 31. Mai u.a. Palais Schaumburg, Mouse on Mars, Zebra Katz & Njena Reddd Foxxx, Dirty Beaches und Station 17 in Kreuzberg. Ein Pflichttermin nicht nur für Freunde der Bratwurst.

6. Mai 2013, Live - Spex präsentiert

Geisterkreisel in Brüssel

Nachbericht & Interview: Auf Einladung von Meakusma & des Goethe-Institus spielten Monolake, Jan Jelinek, Anstam & Actress in Belgien

meakusma-night-brussels-teaser

Eine außergewöhnliche Nacht ereignete sich im Februar in Brüssel: Meakusma und das Goethe-Institut hatten die deutschen Künstler Monolake, Farben und Anstam sowie Sensu und Actress ins Recyclart geladen. Für die Besucher bedeutete das einen musikalisch anspruchsvollen Abend rund um die sechskanäli

23. März 2012, Musik - News

In Brüssel im Dunkeln

Monolake & Anstam bei »Meakusma Night II« des Goethe-Instituts

monolake

Elektronischer Brückenschlag zwischen Belgien und Deutschland: Das hiesige Label Meakusma und das Goethe-Institut bringen am 18. Februar Jan Jelineks Farben, Anstam und Monolake nach Brüssel. Letzterer wird ein sechskanäliges Konzert im Dunkeln geben. Auch Actress und Sensu sind dabei.

8. Februar 2012, Live

Groupshow

Jelinek, Pekler & Leichtmann heute Abend Live in Berlin

GroupshowEine weitere redaktionelle Ausgehempfehlung für den heutigen Abend, für dessen nähere Beschreibung wir die treffende Beobachtung unseres geschätzten Autoren und früheren Spex-Chefredakteur Christoph Gurk zitieren möchten, stellt das heutige Konzert von Groupshow, ein gemeinsames Projekt von Jan Jelinek, Hanno Leicht

17. Juli 2009, Live
FaiticheUrsula Bogner lautet der Name der Künstlerin. Ihr Album »Recordings 1969 - 1988« ist am 24. Oktober erschienen und versammelt 15 Preziosen aus dem Musikzimmers der Künstlerin. Die eigentlich keine war: Denn, so Jan Jelinek in der Ankündigung des Debüt-Albums auf seinem neuen, eigenen Label
Hub TierbeobachtungenVor einem Jahr erschien das Jan Jelinek-Album »Tierbebobachtungen«. Die Sammlung bruitistischer Drones wurde auf der Record Release Party gefeiert, indem Freunde und Freundinnen jeweils eine Interpretation der Album-Stücke spielten. Jetzt wird das Konzert vom 17. Januar 2007 in der Zentralen Randlage in Berlin veröffentlicht. 
4. Januar 2008, Blog

Das Zusammendenken von wild wucherndem Ideenreichtum, ausladender Improvisation und Minimalismus kann so einfach klingen. Den Kern des Kammerflimmer Kollektiefs bilden mittlerweile nur noch drei Mitglieder: Thomas Weber (Gitarre, Electronics, Piano), Heike Aumüller (Harmonium, Gesang, Synthesizer, Percussion) und Johannes Frisch (Kontrabass, Percussion). Selbstredend wurde der Kollektiv-Chara ...

22. Mai 2007, Rezensionen

Pole

Slyvenstein & Steingarten

Schloss Neuschwanstein in Technicolor: ein Blick auf das Cover des neuen Pole-Albums genügt, um alle Vorstellungen, die man mit Stefan Betke und seinem Dub-Projekt bislang verband, über den Haufen zu schießen. Der Pomp, der Kitsch, König Ludwig, die ganzen Assoziationen - das Motiv ist ein entschiedener Bruch mit den radikal-monochromen Covergestaltungen der Pole-Vergangenheit ...

13. März 2007, Musik - News
Impressum
Ein Titel der piranha media GmbH