Tag: Italic

Von Spar

Videopremiere: Von Spar »Chain of Command«

Das Label ITALIC macht die 100 voll – mit dem neuen Album von Von Spar. Wir zeigen dazu erstmals das Video zu »Chain of Command«.

Independent Label Market

Independent Label Market in Berlin

Diesen Sonntag lädt – zum ersten Mal in Berlin – der Independent Label Market zum großen Vinylkauf ein.

Von Spar

Von Spar melden sich mit neuem Album Streetlife zurück

Von Spar haben zusammen mit Marker Starling, Ada und Scout Niblett ihr viertes Studioalbum Streetlife aufgenommen.

Der Spextrakt vom 27. Dezember 2012

Was mensch kurz vor und über Weihnachten in Computer- und Internet-Abstinenz verpasst haben könnte, fasst der SPEXtrakt nachfolgend zusammen. Pulp, Frank Ocean, Low, Neustadt, PTTRNS und Fred Rapid haben nämlich auch in dieser Zeit neue Musik veröffentlicht. Außerdem gibt es mal wieder Nachrichten aus dem Hause My Bloody Valentine.

Der Konzern auf Tour

stabil-elite-teaser

Ab morgen stürzen sich Stabil Elite in das Meer der Assoziationen, mitten hinauf auf elf deutsche Bühnen, quer über das Land verteilt. Hält die junge Liebe noch? Sehen wir die deutsche Konsensband des Jahres?

Review: Stabil Elite Douze Pouze

stabil-elite-douze-poze-teaser

Düsseldorf, da war doch etwas. Und da wird auch weiterhin etwas sein, wenn es nach Stabil Elite und ihrem Debütalbum Douze Pouze geht. Warum der Sound of Young Europe zur großen Liebe taugt — inklusive Albumstream.

Kostenlose Impressionen aus Afrika

Kreidler Festsaal Kreuzberg LiveDerzeit ist Fußball – überall. Ob am Kiosk nebenan, in der Cocktail-Bar, im Schuhgeschäft, in Agenturen, Cafés, Restaurants und Clubs, eigentlich überall wird derzeit auf Leinwände bzw. in Monitore und Röhren geschaut, wer keinen Fernseher anbietet, hat bereits (potenzielle Gäste) verloren. Der Negativeffekt: Bei dem Überangebot an Live-WM-Übertragungen in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Räumen muss nun jeder noch ein Stück weit mehr um Aufmerksamkeit kämpfen: Mit besserem Beamer, größerer Leinwand, schönerem Ambiente oder eben Rahmenprogramm. Am heutigen Spieltag der Gruppe A treffen Südafrika auf Uruguay (Spielbeginn: 20:30 Uhr) dürfte der wahre Sieger Festsaal Kreuzberg Berlin lauten: Gleich im Anschluss an das Spiel gibt die Gruppe Kreidler dort nämlich ein Gratis-Konzert.

Von Spar: Neues Album im Mai

VoN Spar Foreigner TeaserWas ist denn hier passiert? Wie ein Fremder in der eigenen, zugegeben noch übersichtlichen Diskografie klingen Von Spar mittlerweile, ihr drittes Album »Foreigner« signalisiert Aufbruch. Nach Im-weitesten-Sinne-Postpunk und verkrampft-zerfasertem Avant-Krautrock stieg zunächst Sänger Thomas Machmoud aus der Band aus, abgesehen von einigen wenigen Shows, einer Kollaboration mit Station 17 und der Single »HyBoLT« hörte man nichts von den Kölnern Von Spar. Was nun eher nebensächlich ist, denn ihr neues Album »Foreigner« ist wohl das, was man als gelungenes Comeback bezeichnen kann.

Kreidler

Kreidler Teaser Kreidler, vor fünfzehn Jahren von Thomas Klein, Andreas Reihse, Detlef Weinrich und Stefan Schneider gegründet, gehören nach wie vor zu den bemerkenswertesten und wandelbarsten Bands aus Deutschland. Wenn sie nun im Winter ihr neues Album »Mosaik 2014« auf einer ausführlichen Live-Tournee vorstellen, wird wieder alles möglich sein. Eines ist aber gewiss: Es wird gut.

    Ganz ähnlich klingt dies auch im Kreidler-Blog auf Spex.de, in dem sich Andreas Reihse anlässlich jüngster Frankreich-Konzerte an frühere Reisen erinnert.

Der Spextrakt vom 9. Oktober 2009

Stadt Hamburg spendiert Clubs Geld für die GEMA – – – Tim Renner gibt der Musikindustrie Tipps für die Musik-Flatrate – – – Gizmodo überbringt Indie-Labels schlechte Nachrichten in Sachen »iTunes LP« – – – No Age liefern veganen Sneaker ab – – – Außerdem: Silver Columns im Hot-Chip-Remix – – – Kreidler im Bodytonic-Podcast – – – Hyperdub-Sampler im Stream – – – Inoffizielles Burial-Musikvideo – – – Der Spextrakt.

Popnoname

Jens-Uwe Meyer alias Popnoname, 1979 auf der Ostseeinsel Fehmarn geboren, ist ein Vertreter der neueren Kölner Schule zwischen Pop, Shoegaze, Ambient, Krautdisco, Trance, House-Texturen, Neunziger-Techno und euphorisierenden Rave-Signalen. Schon auf seinem letztjährigen Debüt »White Album« ging es nicht zuletzt darum, klassische Songstrukturen unter Clubbedingungen beste …