Sufjan Stevens‘ Remix zu »Blue Bucket of Gold«

Der Songwriter hat einen offiziellen Remix seines Carrie-&-Lowell-Songs »Blue Bucket of Gold« veröffentlicht.  

Mit dem heute veröffentlichten Remix von »Blue Bucket of Gold« bricht Sufjan Stevens zumindest formal mit der Besinnlichkeit seines aktuellen Albums Carrie & Lowell. Der Track ist eine Interpretation der Live-Version des Originalstücks. Aufgenommen wurde er in Stevens‘ Studio in Brooklyn und auf Tour mit seiner Band in Portland, Oregon.

Fast eine Minute kürzer als das Original, dafür umso geladener: in dem Remix treffen prasselnde Percussions, wabernde Bässe und und spacige Electronica aufeinander – alles verschmilzt zu einer vergleichsweise opulenten Computer-Band-Version. Die Single ist ab heute erhältlich.

Ein ausführliches Review zum aktuellen Sufjan-Stevens-Album Carrie & Lowell ist online und in der Print-Ausgabe SPEX N° 360 erschienen, die versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here