Stream Well Beast: The National live aus der Elbphilharmonie

Foto: Post Hoc Management

Am heutigen Samstag spielen The National in der Hamburger Elbphilharmonie. Das Konzert ist schon lange ausverkauft, Fans können aber im Live-Stream mitfiebern.

Der Anspruch der Elbphilharmonie ist nicht weniger als monumental. Sie soll eines der zehn besten Konzerthäuser der Welt werden. Für den Auftakt der hauseigenen Reflektor-Serie hat man sich den Gitarristen und Komponisten Bryce Dessner für einen Einblick in sein Schaffen nach Hamburg eingeladen.

Wenn er nicht gerade für klassische Ensembles oder gemeinsam mit Alva Noto und Ryuichi Sakamoto Stücke für Blockbuster wie The Revenant komponiert, spielt Dessner in der Rockband The National Gitarre. Die darf bei seiner Werkschau, die kommendes Wochenende in der Elbphilarmonie stattfindet, natürlich nicht fehlen. Und da das Konzert der Band natürlich längst ausverkauft ist, können Interessenten es am heutigen 21.10. ab 21 Uhr über Facebook oder die Website der Elbphilharmonie mitverfolgen.

The National wurde 1999 von Bryces Bruder Aaron Dessner, dem Leadsänger Matt Berninger und den Brüdern Bryan und Scott Devendorf gegründet. Der zum klassischen Gitarristen ausgebildete Bryce stieß 2001 hinzu, komponierte parallel zum Bandalltag weiterhin Stücke für Filme, Orchester, Festivals und Institutionen. Neben einer Auswahl dieser Stücke wird am Wochenende auch The Nationals Tour-Doku Mistaken For Strangers gezeigt.

Reflektor: Bryce Dessner
20. & 21.10. Hamburg – Elbphilharmonie
Weitere Infos gibt’s hier.

In unserer Printausgabe Spex No. 376 gibt es ein ausführliches Feature zu The National. Sie ist am Kiosk oder versandkostenfrei im Shop erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here