SPEX präsentiert: Liturgy live

Foto: Erez Avissar

Ob man das Black Metal nennt, Kunstperformance oder Schamanen-Ritual – Fakt ist, Liturgy schöpfen mit großen Pranken aus den Vollen des Okkultismus-Repertoires. Mastermind Hunter Hunt-Hendrix und seine Saitenschrubber mögen förmlich angeben, dass sie aus Brooklyn stammen. Wir wissen längst, dass ihre Heimat das Avant-Nirgendwo der Konzeptkunst ist. Liturgy sind nicht von dieser Welt.

Am 27. März erscheint ihr drittes Album via Thrill Jockey: The Ark Work. Versprochen wird ein Quantensprung in puncto Soundentwicklung. Das heißt konkret: Mit Hardstyle-Beats, Dudelsäcken und Blaswerk am Black Metal-Gerüst sägen bis die Grundstöcke wegknacken. Die Sprengköpfe kommen. Und sie lassen einiges hochgehen. Aktuelles Beweisstück: »Quetzalcoatl«.

SPEX präsentiert Liturgy live
25.05. Berlin – Kantine am Berghain
30.05. Hamburg – Kampnagel
31.05. Leipzig – UT Connewitz
01.06. Wien (AT) – Arena
02.06. München – Feierwerk
03.06. Köln – Studio 672
04.06. Zürich (CH) – Bogen F
05.06. Schorndorf – Manufaktur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here