Macht Dolby zur Kompaktanlage

Alex Paulick, eine Hälfte des Duos Coloma, hat zusammen mit Min Stiller die Band Narrow Bridges ins Leben gerufen, deren aktuellstes Projekt die Sensibilisierung der Hörgewohnheiten verfolgt: In einem ausgefegten Galerieraum in Berlin-Kreuzberg, keine dreißig Quadratmeter groß, betreiben die beiden eine temporäre Hörgalerie, in der sie neu bearbeitete oder extra komponierte Stücke von u.a. Kreidler, Kante, Barbara Morgenstern, Phillip Sollmann (Efdemin) und Narrow Bridges zum Erklingen bringen.

Über ein von Paulick und Stiller selbst installiertes siebenkanaliges Boxensystem wird die Musik abgespielt, ein multidimensionales Hören wird so ermöglicht, demgegenüber Dolby Digital wie eine Kompaktanlage aus den Achtzigern klingt. Jede Woche feiert ein Stück Premiere. Informationen zur Reihe und weiteren Musikbeiträgen finden sich auf der »Seven Speakers«-Homepage, der Eintritt kostet ein Lächeln bzw. konkreter: nichts.

 

Spex präsentiert Seven Speakers – A Listening Environment:
15.07.-14.08. Berlin – Gartenstudio (Naunynstraße 53, Kreuzberg, Öffnungszeiten: Di-Sa 15-19 Uhr, Eröffnungen Donnerstags ab 18 Uhr), Eintritt frei)
15.07. Kreidler / Narrow Bridges
22.07. Barbara Morgenstern & der Chor der Kulturen der Welt / Marcus Schmickler
29.07. Kante / Bacchus Marteau
05.08. Phillip Sollmann (Efdemin) / CFM

Foto: CC | Francis Bourgouin / Flickr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here