Silver Jews: Sechstes Album & Live-Shows im Mai

Silver JewsGenial! »Good. The albums done and set to be released in may. We have a long tour in europe starting in may. I'll put the dates up soon. We have plans to tour the states in the fall.«
So müssen Ankündigungen doch eigentlich aussehen. Kein langes Rumgeschisse, keine Geheimnistuerei, keine riesige Aufregung und kein häppchenweises Anfüttern der Leser i.e. Fans. David Berman veröffentlicht mit seinen Silver Jews am 17. Juni das sechstes Studio-Album, einen Monat vorher spielen sie drei Shows in Deutschland.

    »Lookout Mountain, Lookout Sea« wird wie gehabt über Drag City veröffentlicht, aufgenommen wurde es im Laufe des letzten Jahres in Nashville und dem beschaulichen Kaff Lexington, Virginia. »It's really different in that the songs have more epic settings«, so ließ Berman gegenüber dem Billboard Magazine mitteilen. »They are faux-heroic. Or rather foe-heroic. The music is never hard rock. Every song has a function or meaning that you could sum up in a few words.« Yay!

Silver Jews Live:
16. – 18.05. UK-Minehead – All Tomorrows Party ° (Ausverkauft)
20.05. Hamburg – Fabrik "
21.05. Berlin – Columbia "
22.05. Frankfurt – Brotfabrik "
° mit Explosions In The Sky, Four Tet, Jens Lekman, Iron & Wine, Battles, Okkervil River, Mono, Liars, Animal Collective, uv.a.
" mit Monotonix

Silver Jews – Lookout Mountain, Lookout Sea:
01. What Is Not But Could Be If
02. Aloysius, Bluegrass Drummer
03. Suffering Jukebox
04. My Pillow Is The Threshold
05. Strange Victory, Strange Defeat
06. San Francisco B.C.
07. Open Field
08. Party Barge
09. Candy Jail
10. We Could Be Looking For The Same Thing

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here