Shir Khan

Wie mir ein bekannter Berliner Hiphop-DJ versicherte, ist Shir Khan »einer von den guten«. Mit sämtlichen Stilen moderner Tanzmusik vertraut, generiert er mit »Maximize!« auf zwei CDs den ultimativen Partysoundtrack mit vielen exklusiven Beiträgen. Dass er neben klassischem Hiphop und Disco bereits seit geraumer Zeit den Electrosound der Neuzeit in all seinen globalen Spielarten (nennt es doch Rave, Postrave, Baile, oderwieauchimmer!) für sich zur Priorität erklärt hat, ist kein Geheimnis mehr und schlussendlich logische Konsequenz einer Entwicklung, bei der es doch immer um maximale (!) Tanzflächenauslastung geht und ging.

    Künstler wie Justice oder Simian Mobile Disco, die inzwischen auch der letzte Universalvertreter auf dem Schirm hat, stehen stellvertretend für das zu erwartende Soundgefüge, was zur Zeit zurecht ja immer noch von einem gesunden Hype profitiert. Darüberhinaus gibt es ohne Ende ›gemashtes‹ von Sirius Mo, Adam Sky, Mocky, Edu K, Mark Stewart undundund. Neben exklusiven Mixes für Fabric, eigenen Labeltätigkeiten, der Ernennung in die ›Urb’s next 100‹ Liste und unendlich vielen Auftritten markiert Shir Khan vor allem mit einem Mix wie »Maximize!« den Status , der ihm schon lange zusteht.

    Das quintessentielle, souverän gemischte Machwerk nervt nie oder läuft gar in die Falle, zu bemüht zu sein – was gerade im Bereich ›Mash Up‹ schnell mit nur einem Acapella zu viel passieren kann. So entsteht ein markanter Soundtrack aus Basslinien und Beats, der nachhaltig die Tanzfäche im Blick hat. Das kompilierte Material eignet sich dann auch vorzüglich für die Heimparty oder den Außeneinsatz und wer heutzutage neben der Musik noch mit einem so aufwendigem Digipack und kuriosem Design Ansage macht, hat den Ritterschlag durch die Instanzen der Clubkultur allemal verdient. Bis zum nächsten Mix!

LABEL: Exploited Records

VERTRIEB: Groove Attack

VÖ: 31.08.2007

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here