Shannon Wright: Einzige Deutschland-Show heute in Berlin

Alleine angesichts der zahlreichen Shows, die sich Shannon Wright mit unter anderem Low, Nick Cave, Dirty Three, Will Oldham, Calexico oder Sleater-Kinney teilte, lässt sich abzählen, wie tief verwurzelt in der düsteren amerikanischen Folk-, Punk- und Roots-Rock-Ästhetik die vollinstrumentierte Musik der aus Atlanta stammenden Songwriterin klingt.

    Ihr siebtes Album »Honeybee Girls« erschien soeben auf dem Kölner Label Unter Schafen Records (bzw. auf der amerikanischen Touch&Go-Tochter Quarterstick Records), heute Abend gastiert sie für ein einziges Deutschland-Konzert im Berliner Magnet Club. Dabei wird sie begleitet von ihrem Bassisten Andy Baker und dem Drummer Brant Rackley (Japancakes), bevor es gemeinsam auf eine umfangreiche Live-Tournee durch Frankreich geht – dort ist Shannon Wright spätestens seit ihrer Kollaboration mit dem Filmkomponisten Yann Tiersen landesweit bekannt.


VIDEO: Shannon Wright – Black Rain

Shannon Wright Live:
04.10. Berlin – Magnet Club (mit Kiki Bohemia)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here