Rocko Schamoni kommt mit den Vergessenen auf Tour

Rocko Schamoni

Die Vergessenen nehmen Gestalt an: Rocko Schamoni hat verraten, von wem die nun zu interpretierenden schönsten deutschsprachigen Popsongs stammen, und geht mit seinem Orchester im August auf Tour.

»Durch die Motivation, die wir von euch erhalten haben, beginnen wir dieser Tage mit den Proben und ab dem 2.6. gehen wir in Hamburg ins Clouds Hill Studio, um die Platte aufzunehmen«, schrieb Rocko Schamoni am Mittwoch an die Unterstützer des Crowdfunding-Projekts. Mit dem 16-köpfigen Orchester Mirage wird er nun 15 der »schönsten deutschsprachigen Popsongs« aufnehmen. Namen wurden bereits auch genannt: Manfred Krug, GUZ, Die Regierung, Lassie Singers, Ton Steine Scherben, Hildegard Knef, Jeans Team, Mutter, Romy Schneider, Saal 2, Freiwillige Sebstkontrolle, Knarf Rellöm, Caetano Veloso und Schamoni selbst sind die Urheber der Stücke.

Nachdem ein großer, geplanter Gala-Aben bei den Ruhr–Festspielen noch vom Festival aus finanziellen Gründen abgesagt werden musste, kommen Schamoni & Orchester nun bereits im August auf Tour. Vier Termine wurden bislang bestätigt, für die der Vorverkauf auch bereits eröffnet wurde. Im April 2015 soll dann Die Vergessenen als reguläres Album erscheinen. Die Projekt-Förderer erhalten ihre Ausgabe natürlich früher.

King Rocko Schamoni und das Mirage Orchester präsentieren: Die Vergessenen
26.8. Frankfurt – Mousonturm
27.8. Hamburg – Thalia Theater
28.8. Kiel – Kieler Schloss
30.8. Berlin – Deutsches Theater