Pusha T auf Tour

Pusha T

Pusha T, Kanye Wests Lieblingsrapper, kommt nach Deutschland und in die Schweiz – präsentiert von SPEX.

Bei Kanye Wests G.O.O.D.-Music-Imprint ist Pusha T für die street cred zuständig. Im Sommer befährt das Mitglied der legendären Clipse erstmals seit längerer Zeit auch wieder unsere Straßen. Pusha Ts Solodebüt My Name Is My Name war im vergangenen Herbst vor allem eine Platte der Selbstbestätigung. Das einflussreiche Gangsta-Rap-Duo Clipse, das Pusha mit seinem Bruder No Malice betreibt, liegt seit 2010 auf Eis. Ihre letzte relevante Platte, das von den Neptunes produzierte Hell Hath No Fury, liegt sogar schon acht Jahre zurück.

Die ersten Solo-Mixtapes von Pusha T klangen dann richtungslos und unausgegoren – erst mit My Name Is My Name lief der 36-Jährige wieder zu alter Drogendealer- und Straßenrap-Form auf. Vor einigen Monaten bezeichnete Kanye West den als Terrence Thornton geborenen Pusha T deshalb in einer seiner berüchtigten Klartext-Ansprachen als »heart of the motherfucking culture«. Pusha surft seitdem souverän auf einer Welle des Wohlwollens und Respekts, die ihm vom Publikum, vor allem aber auch von anderen Rappern entgegengebracht werden.

Im Juni nun wird die besagte Welle den MC aus Virginia für drei von SPEX präsentierte Konzerte nach Deutschland spülen. Hinzu kommt ein weiterer Termin in der Schweiz.

SPEX präsentiert Pusha T live
01.06. Hamburg – Mojo
02.06. Frankfurt – Gibson
04.06. Köln – Essigfabrik
Außerdem
03.06. Zürich – Xtra