Pingipung – Klingelton-Adventskalender, Anti Capitalism Lounge in Lüneburg

Pingipungiping!Seit Jahren schon mischt Pingipung das Heidestädtchen auf, jüngst erschien straight aus der Hansestadt Lüneburg A.J. Holmes‘ großartiges Album »The King Of The New Electric Hi-Life«. Jetzt nützt es das Elektronika-Label um Nils Dittbrenner alias Peter Presto aus, so nah an der Quelle der Produktionsmittel zu sitzen. Für die Adventszeit hält Pingipung einen Online-Adventskalender bereit. Darin warten 24 Klingeltöne zum Gratis-Download, und ein Reinhören in das Präsent vom 3.12. schafft Neugier auf mehr. Der Halbminüter heisst nicht bloß »Das Tier«, sondern entzieht sich auch sonst jeder Höflichkeit, die man von Handysignalen in der Öffentlichkeit erwartet. Auch im First Life ist Lüneburg bald der place to be. 
   Steigt doch am 15. Dezember die »Anti Capitalism Lounge«. Der Name spielt auf die Friendly Capitalism Lounges an, die Jim Avignon aka Neoangin und die Collagen-Künstlerin Fehmi Baumbach einmal jährlich unter dem Namen »Friendly Capitalism Lounge« (Untertitel: Capitalism Is Never Friendly) in Berlin vom Zaun brechen. Denn neben dem Super-T-Shirt-Styler, Plattencover-Ästheten und Autoren-Techno-Supertypen James Din A4 reist stellen eben Baumbach und der Kölner Jo Zimmermann, besser bekannt als Schlammpeitziger, Collagen respektive Zeichnungen aus. Kunst, die ruhig auch lustig sein darf, trifft auf Party.  Sie kommt von den DJs Heiko H Gogolin und von den Golden Pudel-erfahrenen Rüftatata 110.

Anti Capitalism Lounge
Kunst: Jo Zimmermann (Schlammpeitziger, Köln), James Din A4 (Ottersberg), Fehmi Baumbach (Evessen, Berlin)
DJs: Heiko H Gogolin, Rüftatata 110

15.12., 19h
Halle für Kunst, Reichenbachstr. 2, 21335 Lüneburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here