New Young Pony Club, WhoMadeWho & New Judas – Unterwegs im Namen der Sache

NewJudasUnterwegs im Namen welcher Sache? Im Rahmen der Nokia Nseries »Entertainment ClubNights« machen genannte Künstler neben anderen Musikern Promotion in eigener Sache, gleichzeitig aber auch Werbung für Entertainment-Geräte des finnischen Telekommunikationskonzerns. Markenevents müssen heute nicht nur gut, sondern natürlich auch unverwechselbar und am Puls der Zeit sein. Mit den Sportfreunden Stiller lässt sich sicherlich ganz herrlich der Platz vor dem Brandenburger Tor mit bierseligen Feierabendhooligans befüllen, aber einen Lifestyle kann man damit rund um eine internationale Cola-Marke sicherlich nicht verkaufen. Wen bucht man also, wenn man keine Lust auf tausende Betrunkene, dafür aber Schnittstellen für Musik, Fotografie, Games, Telekommunikation und das Internet im Angebot hat? Angesagte Nischenmusik! 
Für die Nokia Nseries hat der Mobilfunk- und frühere Gummistiefelhersteller seine Booker noch einmal in der Plattenkiste stöbern lassen. WhoMadeWho muss man dabei wohl kaum noch weiter einführen: Die ›More Cowbell‹-Combo aus dem dänischen Kopenhagen hat kürzlich die Arbeiten an ihrem zweiten Album abgeschlossen, neben so genialen Hits wie »Space For Rent« und »Out The Door« wird man dann sicherlich das ein oder anedere neue Stück hören und sehen können. Ebenfalls aus Nordeuropa kommt der New Judas-Labelverband, über deren überdrehtes Synthie-Gezerre mit viel Bang Bang Brtz Brtz Drrr Drrr Däng Däng wir immer wieder gerne berichteten.

Eine gehörige Portion Hype haben in 2007 auch die englischen New Young Pony Club abbekommen. Auf Modular Records hat das Quintett mit »Fantastic Playground« ein für den diesjährigen Mercury Music Prize nominiertes Lifestyle-Musik-Album abgeliefert, letzte Woche ist das Werk auch in Deutschland bei Universal erschienen. Noch eher unbekannt sind hingegen David Gilmore Girls aus Amsterdam. Das niederlänische Duo bestehend aus Robin van der Kaa und Jasper Uhl hat kürzlich sein ersts Album »Vultures« auf Relish Records veröffentlicht (genau: Das Pop sind auch bei Relish unter Vertrag), im Dezember soll es auch in Deutschland erscheinen.

Drumherum: DJ-Sets von Tomboy und Bobmo, eine Gaming-Ecke und diverse Medieninstallationen. Ein einwandfreies Programm in Läden, in denen sich niemand schämen muss. So geht’s nämlich auch, in der Markenwelt. Wir verlosen je Stadt 2 mal 2 Karten. Schickt uns einfach eine Email an gewinnen @ spex.de mit Namen und eurem Wunschtermin.

Entertainment ClubNights:
14.12. Hamburg – Uebel & Gefaehrlich §
15.12. Berlin – Tape §
21.12. Köln – Gebäude 9 $
" mit New Young Pony Club, David Gilmore Girls, New Judas, Bobmo
§ mit WhoMadeWho, David Gilmore Girls, New Judas, Tomboy
$ mit WhoMadeWho, David Gilmore Girls, New Judas, Bobmo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here