New Order arbeiten mit James Murphy(?) an neuem Album für Mute

New Order und Mutes Daniel Miller (2. v. l.)  Foto: Jim Dyson.

Neues von New Order: Die Band hat bei Mute für ihr erstes Album ohne Peter Hook unterschrieben. Produzieren könnte es James Murphy.

»I can’t talk about any of that just yet, but there is news, we’re in the process.« So reagierte Bernard Sumner in einem jüngst veröffentlichten Videointerview auf die Frage nach einer möglichen Zusammenarbeit zwischen New Order und LCD Soundsystem/DFA Records-Mann James Murphy. Jetzt hat die Band – aktuell bestehend aus: Gillian Gilbert, Tom Chapman, Stephen Morris, Phil Cunningham und eben Sumner – bestätigt, dass sie an ihrem ersten Album ohne Peter Hook arbeitet. Erscheinen soll das bei Daniel Millers Mute Label, wie ebenfalls heute bekanntgegeben wurde. Der Fokus soll dabei wieder stärker auf Synthies und dem Cluberlebnis liegen. Und schon sehr bald werde man dafür ins Studio gehen.

New Order hatten sich vor drei Jahren wieder für einige Benefizkonzerte für ihren Freund und Kollaborateur Michael Shamberg zusammengefunden. Ein SPEX-Interview mit Bernard Sumner aus dem Jahre 2009 ist noch hier zu lesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here