Teils großer Retro-Kitsch

Seine Fischerspooners, Lady GaGas, Róisín Murphys und Chicks On Speeds hat Vito De Luca, mittlerweile die Einzelperson hinter dem Projekt Aeroplane, augenscheinlich gesehen. Das neue Musikvideo zur Single »Superstar« zeigt in Speck, Post-Its, wallende Kleider, Autoreifen, Klobrillen, Lametta, Spitzhauben und Babylätzchen drapierte Models, dazu ertönt die mit reichlich Talkbox-Gesang übertünchte Italo-Piano-Nummer.

    Nach der ausrichtungsbedingten Trennung von seinem Partner Stephen Fasano arbeitete De Luca alleine an der Fertigstellung des Aeroplane-Debüts »We Can't Fly«, wobei man nach dem mehrmaligen Hören den Eindruck hat, dass eine zweite Meinung oder Kontrollinstanz dem fertigen Album gut getan hätte: An vielen Stellen trieft es schmalzig, ist aus den vormals schmissigen, luftigen Aeroplane-Produktionen teils großer Retro-Kitsch geworden – bestens nachzuhören in Stücken wie »I Don’t Feel« oder »The Point of No Return«. Bertrand Burgalat, der ausführende Produzent des Albums (u.a. Nick Cave, Air, Pizzicato Five), hat scheinbar geflissentlich über einige gefährliche Untiefen des Albums hinweg gesehen zu haben. Des weiteren waren Nicolas Ker (Poni Hoax), Au Revoir Simone, Sky Ferreira, Jonathan Jeremiah und Merry Clayton an den Aufnahmen beteiligt.

    Wer sich davon lieber selbst überzeugen mag, hat bald Gelegenheit dazu: »We Can’t Fly« erscheint am 24. September auf Eskimo Recordings. Am gleichen Tag wird außerdem der Beitrag der mit Aeroplane freundschaftlich verbandelten Friendly Fires auf !K7 Records veröffentlicht, diese gestalteten den neuesten Teil der DJ-Mix-Reihe »Bugged Out! Suck My Deck«. Neben Tracks von u.a. The Phenomenal Handclap Band, Munk, Redshape, Azari & III und Bot’Ox hört man darauf auch den Aeroplane-Remix von Lindstrøm und Christabelles »Baby Can’t Stop«.

 


VIDEO: Aeroplane – Superstar

Aeroplane – We Can’t Fly:
Friendly Fires – Bugged Out! presents Suck My Deck:
01. Mountains of Moscow
01. The Egyptian Lover – Freak-A-Holic
02. We Can’t Fly
02. Bot'Ox – Bearded Lady Motorcycle Show
03. Superstar
03. The Phenomenal Handclap Band – You'll Disappear (Munk Remix)
04. London Bridge
04. Tom Trago – Lost in the Streets of NYC (Boris Werner Lost in Malta Remix)
05. I Don't Feel
05. Ryan Crosson – Metro Bunker (Original Mix)
06. Without Lies
06. Lindstrom & Christabelle -Baby Can’t Stop (Aeroplane Remix)
07. The Point of No Return
07. Rebotini – 777 (Discodeine Remix)
08. Good Riddance
08. Tensnake – Coma Cat
09. Caramellas
09. Munk – La Musica (Azari & III Remix)
10. Fish in the Sky
10. Friendly Fires and Azari & III – Stay Here
11. My Enemy
11. Redshape – Dog Day
12. We Fall Over
12. The 2 Bears – Be Strong
 13. Butch – No Worries
 14. George Kranz – Din Daa Daa
 15. Jody ›Fingers‹ Finch – Jack Your Big Booty (BHQ No Acid Vocal)
 16. BDI – City & Industry
 17. Alan Fitzpatrick – Green Light
 18. Boo Williams – Mortal Trance
 19. Round Two – New Day (Club Vocal Mix)

1 KOMMENTAR

  1. […] Thomas Hübener: Aeroplane ist ein von viel Blogosphärengeraune umgebenes italienisch-belgisches Electro-Duo, das in dieser Besetzung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ihres ersten Longplayers bereits Geschichte ist. Stephen Fasano hat sich aus gänzlich friedlichen Gründen entschlossen, eigene musikalische Wege zu gehen. Zukünftig wird alleine Vito De Luca das Alias »Aeroplane« für sich beanspruchen. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here