Neue Berliner Kulturinitiative: »Plus 1 – Refugees Welcome!«

Das +1 auf der Gästeliste bekommt eine neue Bedeutung: Engagierte Menschen aus dem Berliner Kulturleben rufen die Kulturinitiative »Plus 1 – Refugees Welcome« ins Leben.

Ein Solidaritäts-Euro für Flüchtlinge: Erst einmal im Nachtleben angekommen, ist der eine oder andere Schein schnell ausgegeben – ohne, dass man es groß merken würde. Erst recht, wenn man bereits umsonst die Location betreten durfte. Jene privilegierten Menschen werden nun angesprochen.

Hinter dem gestern gestarteten Konzept von »Plus 1 – Refugees Welcome« steckt eine simple Idee, die wenig Aufwand bedarf und einen großen Effekt erzielen kann: Wer als +1 auf der Gästeliste umsonst eine Veranstaltung betreten darf, wird ab sofort dazu aufgefordert, mit einer Spende von mindestens einem Euro Hilfe für Flüchtlinge zu leisten. Dafür werden bei Konzerten, Clubabenden oder sonstigen Partys von zahlreichen beteiligten Veranstaltern (siehe unten) Spendenbüchsen am Eingang aufgestellt, die auch für zahlende Gäste offen stehen.

»Plus 1 – Refugees Welcome« ist ein Zusammenschluss aus Berliner Konzertveranstaltern, Clubs und Künstlern, die ihre Solidarität mit Refugees zeigen und ihnen ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen wollen. Sie sorgen dafür, dass die Spenden auch wirklich hilfsbedürftigen Menschen zugute kommen. Bisher und künftig gesammelte Gelder fließen in die drei Hilfsprojekte »Moabit Hilft«, den »Flüchtlingsrat Berlin« und »Sea Watch«.

Das neue Prinzip »Gästeliste zahlt für Flüchtlinge« soll sich als dauerhafte Einrichtung im Berliner Nachtleben etablieren und künftig garantieren, dass die Hilfsprojekte langfristig unterstützt werden können. Also schraubt den Geiz runter und unterstützt »Plus 1 – Refugees Welcome« durch eure Großzügigkeit.

Liste der Unterstützer
About:Blank, Aera, Am STARt, Arena Club, Astra, Audiolith, Berlin Music Commission, Berlin Konzerte, Bi Nuu, Boys Noize, Christoph Gurk, City Slang, Clubcommission Berlin, Columbiahalle, Columbia Theater, CTM/ Club Transmediale, Die Türen/Der Mann, Details, Egotronic, Factory Berlin, Fahimi Bar, Festsaal Kreuzberg Booking, Fettes Brot, Fraktus, Frank Spilker, Frittenbude, Gretchen, Greyzone Concerts, Headquarter Booking, Heimathafen, Ja, Panik, !K7 Records, Karsten + Chudoba Rechtsanwälte, Kesselhaus, Killekill, Kinetic AM, Landstreicher Booking & Konzerte, Lido, Lila Wunderland, Loft Concerts, Magnet Booking, Melt! Booking, Mit Vergnügen, MobileeRecords, Modeselektor, Monarch, Monkeytown Records, Musique Couture, OHM, Paloma Bar, Parkafilm, Postbahnhof / PBHF Club, Powerline Agency, Prince Charles, Privatclub, Romano, Roter Salon, Sinnbus, Snowhite Records, Soulxplosion, Stil Vor Talent, The Notwist, T.O.F.U. – Too Old For Understatement, Tresor, Trinity, Verbrecherverlag, Verein für demokratische Kultur in Berlin e.V. + MBR, Watergate, Wilde

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here