Narration in Moll – Phoebe Killdeer & The Shift with Maria de Medeiros: Videopremiere »Dream B«

Wenn es darum geht, Traumeindrücke wiederzugeben, hat sich das Medium Film als ein geeignetes bewährt. Zeitsprünge und logische Brüche lassen sich auf der Leinwand gut darstellen, und wenn sich der Fußboden mal Richtung Decke dreht, ist das auch total okay. So geschehen im Musikvideo zur ersten Single »Dream B« von Phoebe Killdeers neuer Kollaborationstruppe The Shift with Maria de Medeiros.

Verhalltes Flüstern praktizierte die in Paris geborene Neu-Berlinerin Phoebe Killdeer schon bei Nouvelle Vague, die Gegenlicht-Rockästhetik mit ihrer Band The Short Straws. Ihre aktuelle Zusammenarbeit namens The Shift agiert nun freier, fragmentarischer, experimentierfreudiger und cinephiler. Auf »The Piano’s Playing The Devils Tune« bedient Thomas Mahmoud-Zahl (Von Spar, SFX, The Nest) die Beats, das Klavier und allerlei Technik-Frickeleien, während Ole Wulfers (Kapaikos, Party Diktator) sich unter anderem um die allzeit dominaten Basslines kümmert. Und dann ist da noch Maria de Medeiros.

Genau, die Maria de Medeiros alias Boxerfreundin Fabienne aus Pulp Fiction. Die Schauspielerin und Sängerin begleitet als Quasi-Erzählerin durch »The Piano’s Playing The Devils Tune«. Imaginiertes Setting der oneirogenen Klänge: der ausgefranste Rand einer Großstadt, Nacht; Kopfkino irgendwo zwischen Tarantino und Lynch.

Das Album »The Piano’s Playing The Devils Tune« erscheint am 18. März bei Altin Village & Mine.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here