Winter der alten Helden

Für den kommenden Jahresanfang setzt man bei City Slang augenscheinlich auf Tradition: Gleich drei der ersten Labelveröffentlichungen anno 2012 stammen von uns seit Jahren bekannten Bands. Den Anfang machen am 27. Januar Nada Surf, die – wie das Ende des Vorgeschmacks When I Was Young nachfolgend zeigt – wieder lautere Töne auf The Stars Are Indifferent To Astronomy anschlagen wollen. Im Februar dann auch live in Deutschland.

Gewohnt ruhig geht es dagegen bei Kurt Wagners Lambchop zu. 2010 noch beim Labelgeburtstag im Admiralspalast zu erleben, erscheint mit Mr. M am 24. Februar ihr elftes Album bei City Slang. Der Titel verweist dabei auf das Maskottchen des Baseballteams New York Mets und nicht auf den verstorbenen Vic Chesnutt, dem das Werk eigentlich gewidmet ist. Und Wagner, neuerdings auch bereit, direkt über »love« zu singen, hat für das Cover ein eigenes Gemälde beigesteuert (Ausschnitt siehe oben).

Ähnlich bekannt, aber neu bei den Berlinern sind die Tindersticks. Mit The Something Rain versuchen sie nun ab dem 17. Februar (hoffentlich) an The Hungry Saw, die – Zitat: Thomas Hübener in der Spex – »beste Tindersticks-Platte seit mehr als zehn Jahren« heranzureichen. Dem Vorgänger Falling Down A Mountain gelang das jedenfalls nicht ganz. Ein Video aus ihrem französischen Studio, unterlegt mit dem Vorgeschmack Medicine, zeigt nun die Insignien des Kreativen: zerbrochene Weinkorken und leere Tabakpackungen. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen.

Und wo es bei dem eben genannten Trio ganze Stücke vorab zu hören gibt, schenken uns Mouse on Mars immerhin gerade noch 45 Sekunden. Diese stammen aus Chordblocker, Cinnamon Toasted, welches wiederum von Parastrophics, ihrem elften und erstem Album seit 2006, kündet. In der Zwischenheit hatten Jan Werner und Andi Toma u.a. mit Mark Smith von The Fall kollaboriert oder vor Kurzem mit dem Dirigenten André de Ridder für das Orchesterwerk Paeanumnion zusammengearbeitet. Nun hören wir Glitch-Ästhetik und Ping-Pong-Sampel. Liedtitel wie Wienuss oder Baku Hipster klingen allerdings vielversprechend für die LP, die Modeselektors Monkeytown am 24. Februar veröffentlicht wird.

Neues gibt es schließlich auch von Jason Pierce und seiner Band Spiritualized: Das siebte Album soll Sweet Heart Sweet Light heißen und am 19. März bei Double Six in Großbritannien erscheinen. Pierce‘ Essenz aus den zweijährigen Aufnahmeprozessen in Island, Los Angeles und Wales, unter deren inspirative Fixpunkte Chuck Berry und Brian Wilson nennt: »I don’t believe there are any rules.« Alles andere hätte uns jetzt ehrlich gesagt auch überrascht.

*


VIDEO: Tindersticks Medicine


DOWNLOAD: Nada Surf When I Was Young


DOWNLOAD: Lambchop If Not I’ll Just Die


SNIPPET: Mouse on Mars Chordblocker, Cinnamon Toasted ft. Steven Jo

*

NADA SURF live:
25.02. München – Backstage Werk
26.02. Berlin – Huxleys
27.02. Hamburg – Markthalle
28.02. Köln – Live Music Hall

LAMBCHOP live:
23.02. Berlin – Babylon
24.02. Berlin – Babylon
25.02. Dresden – Beatpol
26.02. Leipzig – Werk II
27.02. Wien – Konzerthaus
28.02. Linz – Posthof
29.02. Köln – Kulturkirche
10.03. Frankfurt – Union-Halle
11.03. Fribourg – FRI-SON
13.03. Zürich – Kaufleuten
14.03. Dornbirn – Spielboden
15.03. Innsbruck -Treibhaus
16.03. München – Kammerspiele
17.03. Düsseldorf – ZAKK
27.03. Hamburg – Fabrik
28.03. Karlsruhe – Tollhaus

 

Tindersticks The Something Rain:
1. Chocolate
2. Show Me Everything
3. This Fire Of Autumn
4. A Night So Still
5. Slippin‘ Shoes
6. Medicine
7. Frozen
8. Come Inside
9. Goodbye Joe

TINDERSTICKS live:
07.03. Berlin – Volksbühne
12.03. Köln – Gloria
15.03. Lausanne – Theatre de L’Octogone
16.03. Zürich – Kaufleuten

 

Mouse on Mars
1. The Beach Stop
2. Chordblocker, Cinnamon Toasted
3. Metrotopy
4. Wienuss
5. They Know Your Name
6. Syncropticians
7. Cricket
8. Imatch
9. Polaroyced
10. Gearknot Cherry
11. Bruised to Imwimper
12. Baku Hipster
13. Seaqz

MOUSE ON MARS live:
01.02. Berlin – CTM Festival @ Berghain

 

Spiritualized Sweet Heart Sweet Light:
1. Hey Jane
2. Little Girl
3. Get What You Want
4. Too Late
5. Heading For The Top
6. Freedom
7. I Am What I Am
8. Mary
9. Life Is A Problem
10. So Long You Pretty Things

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here