Menomena »Friend And Foe«

Eine fast schon konspirative Empfehlungswelle in Blogs und Foren schwappt der Veröffentlichung des dritten Menomena-Albums »Friend And Foe« voraus. Dort heißt es, die Band aus Portland beschreite auf dem weiten Terrain zwischen Postrock und hiesigem Indieverständnis ihrer Heimat Portland ganz neue, unkonventionelle Pfade. Dem soll an dieser Stelle eine weitere Empfehlung hinzugefügt werden. Menomena experimentieren, grooven und wissen Bescheid in Sachen zeitgemäßem Indie-Pop. In Deutschland erscheint »Friend And Foe« am 31.08. bei City Slang, wer allerdings nicht so lange warten will, kann sich im Prelistening eine eigene Meinung bilden. Fünf der insgesamt zwölf Songs starken Platte werden dort vollständig gestreamt. Außerdem findet sich in der eCard auch das Video zu »Wet And Rusting«.

    Am 20. September spielen Menomena im Berliner Postbahnhof im Rahmen des City Slang und Cooperative Music-Abends der Popkomm.

AUDIO: Zur eCard mit Albumstream und Video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here