Lauryn Hill: Song für Ferguson

Lauryn Hill hat einen neuen Song veröffentlicht. Die ehemalige Frontfrau der Fugees widmet »Black Rage« den Demonstranten in Ferguson, Missouri.

Der Tod des afroamerikanischen Teenagers Michael Brown, der am 9. August von einem Polizeibeamten in Ferguson erschossen wurde, beschwört weiterhin leidenschaftliche Reaktionen herauf. Während die Menschen in der Kleinstadt im US-Bundesstaat Missouri weiter gegen den Vorfall und die darauf folgende Radikalisierung des Polizeiverhaltens demonstrieren, melden sich auch immer mehr Künstler mit Solidaritätsbekundungen zu Wort. Bereits gestern haben wir über einen Artikel und ein CNN-Interview des Südstaaten-Rappers Killer Mike berichtet. Nun äußert sich auch Lauryn Hill: Via Soundcloud hat sie ein Demo des selbsterklärenden Songs »Black Rage« veröffentlicht. In einer Liveversion ist das Stück erstmals im Jahr 2012 im Internet aufgetaucht. Offiziell veröffentlicht wurde es von Hill bisher jedoch nicht.

SPEX präsentiert Lauryn Hill live
07.09. Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
09.09. Hamburg – Stadtpark

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here