Lauryn Hill

Ex-Fugees-MC Lauryn Hill treibt weiter ihr Comeback voran. Zwei Deutschland-Shows wurden jetzt bestätigt, Gerüchte um ein neues Album halten sich hartnäckig.

Allzu häufig geschieht es nicht, dass Künstler jahrelang immer wieder auf Tour gehen, ohne neues Material zu präsentieren. Wenn es doch vorkommt, wird prompt von Geldnot gemunkelt oder gar von realitätsfernem Größenwahnsinn. Doch der Fall Lauryn Hill ist ganz und gar nicht eindeutig – und gleichzeitig auch ein Stück weit dramatischer.

16 Jahre ist es inzwischen her, dass die ehemalige Fugees-Frontfrau ihr bisher einziges Studio-Soloalbum, The Miseducation Of Lauryn Hill, veröffentlicht hat, das mit Grammys überhäuft wurde und zum Meilenstein des HipHop und R’n’B avancierte. Was folgte, war mehr Futter für die Regenbogen- als für die Musikpresse und gipfelte traurig in einer dreimonatigen Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung für Hill im letzten Jahr.

Die Zeit im Gefängnis hat Hill allerdings kreativ genutzt: In Eigenregie veröffentlichte sie im vergangenen Dezember den Song »Consumerism« samt Video, was prompt zu Spekulationen über eine Annäherung zwischen Hill und ihrer alten Plattenfirma Sony führte. Zwar dementierte die Rapperin das, sie teilte aber auch mit, dass sie an neuem Material arbeite und möglicherweise unter der Schirmherrschaft von Sony ein eigenes Label gründen wolle.

Ob es dazu kommen wird, bleibt abzuwarten. Gesichert ist allerdings, dass Hill im September zwei Deutschlandkonzerte geplant hat. Und SPEX präsentiert.

SPEX präsentiert Lauryn Hill live
07.09. Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
09.09. Hamburg – Stadtpark