Laurel Halos Debütalbum

Die Veröffentlichung ihres Nebenprojekts King Felix für das neue Label Liberation Technologies von Mutes Daniel Miller und Patrick O’Neill (Interview) wurde zwar leider auf den 9. April verschoben, doch Laurel Halo aus Brooklyn legt bereits das nächste Werk nach. In diesem Fall eine recht umfangreiche, soll doch am 28. Mai beim britischen Hyperdub-Label von Kode9 ihr Debütalbum Quarantine erscheinen. Auffällig ist vorab das farbenfrohe, wenngleich tödliche Cover, das einen Ausschnitt aus dem Bild Harakiri Schoogirls (1999) des japanischen Künstlers Makoto Aida zeigt. Dabei dürften eher die Regenbogenfarben stellvertretend für Halos Musik stehen, schreibt Jens Balzer doch über ihre aktuelle EP Hour Logic doch gerade in Spex #337: »Elektrische Schafe träumen von Auftritten mit Enya.«

Nachfolgend finden sich die Titelliste und der Hour Logic-Track Head im Stream.

*

Laurel Halo Quarantine Titelliste:
01 Airsick
02 Years
03 Thaw
04 Joy
05 MK Ultra
06 Wow
07 Carcass
08 Holoday
09 Tumor
10 Morcom
11 Nerve
12 Light + Space

5 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here