Kühl gekachelte Atmosphäre

Nehmen wir den Musik-Streaming-Dienst Spotify als Beispiel: Wer über die schwedische Software mit dem gigantischen Musikkatalog einen Einstieg in die Diskografie des amerikanischen Free Jazz- und Punk-Musikers und Klangforschers Arto Lindsay sucht, wird in den meistgehörten Songs zunächst mit fröhlich gestimmtem, tänzelndem Bossa begrüßt. Dabei kann der frühere DNA-, Lounge-Lizards- und -Ambitious-Lovers-Musiker auch anders, nämlich: noisig. Am Freitag gibt Lindsay eine seiner raren Performances in Berlin, im Büro für Postpostkommunikation West Germany wird Lindsay ein Noise-Set spielen.

    In der kühlen, gekachelten Atmosphäre der früheren Arztpraxis wird Arto Lindsay solo mit Noise-Gitarre und Gesang auftreten, was wichtig zu wissen ist, da er ein anderes Set als das seiner auf MySpace ausgewiesenen »Unique«-Performances spielen wird. Karten sind nicht im Vorverkauf sondern ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

 


VIDEO: Arto Lindsay – Multiplicidade 2009

Arto Lindsay Live:
03.09. Berlin – West Germany (Skalitzer Str. 133, Kreuzberg)

Foto: © Marcelo Krasilcic

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here