Kommen! (Nach Berlin)

Eine gehörige Portion (Ga-)Rage gefällig? Kann man haben, zumindest wenn man in Berlin (oder dessen Dunstkreis) lebt. Viva L´American Death Ray Music aus Memphis kommen für ein Konzert in die Hauptstadt um kurz zu zeigen, was mit ihrer Platte "A New Commotion, A Different Tension" geht. Ve …
Eine gehörige Portion (Ga-)Rage gefällig? Kann man haben, zumindest wenn man in Berlin (oder dessen Dunstkreis) lebt. Viva L´American Death Ray Music aus Memphis kommen für ein Konzert in die Hauptstadt um kurz zu zeigen, was mit ihrer Platte "A New Commotion, A Different Tension" geht. Veröffentlicht wird diese am 15.11. und somit hat man auch gleich den richtigen Eindruck von dem All-Star-Kombinat, das sich zeitweise aus Mitgliedern von The Compulsive Gamblers, Tav Falco´s Panther Burns oder The Clears zusammensetzte. Heute spielen in VADRM neben dem ehemaligen 68 Comeback-Gitarristen Nicholas Ray auch Harlan T. Bobo und Jeffrey Bouck (Ex-Polyphonic Spree und vor kurzem mit Andi Thoma von Mouse on Mars als Lithop unterwegs).

Hin also! Allen anderen sei gesagt, dass Viva L´American Death Ray Music Anfang des Jahres wieder auf Tour sein werden. Und dann ja wohl auch im Rest der Republik…

12. 11. Berlin – Zentral

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here