Kelly Lee Owens covert Aaliyah: „More Than A Woman“ / Jetzt anhören

Foto: Kim Hiorthøy

Kelly Lee Owens covert in einer neuen Single Aaliyahs alten Hit „More Than A Woman“ – und dekonstruiert den Track bis auf sein Grundgerüst.

Für Kelly Lee Owens hätte das Jahr 2017 nicht besser laufen können. Die Londoner Produzentin mit walisischen Wurzeln brachte im Frühjahr ihr Debütalbum Kelly Lee Owens heraus, das nicht nur zeigte, dass man Club- und Indie-Einflüsse auch im Jahr 20 nach Daft Punks Homework noch neu verwursten kann. Sondern ihr auch einen Platz auf sämtlichen gut sortierten artiststowatch-Lasten des Jahres sicherte.

Nun schiebt Owens zum nahenden Jahresende noch einen hinterher – und covert Aaliyahs 2001 erschienen Hit „More Than A Woman“. Wobei man bei Owens Neuinterpretation nicht wirklich von einem Cover im klassischen Sinn sprechen kann. Vielmehr dekonstruiert sie den Contemporary-R’n’B-Schwank (ja, so nannte man das um die Jahrtausendwende) bis auf sein Grundgerüst – und legt dabei offen, wie wegweisend Timbalands Arbeit als Produzent damals wirklich war. Ähnliches gilt übrigens für Aaliyahs Text, wenn man ihn 16 Jahre später aus neuer Perspektive betrachtet.

Als kleine Zugabe gibt es auf der B-Seite der Single einen erneuten Remix vom Remix. Hörenswert? Hörenswert!

Eine ausführliche Besprechung von Owens Debüt Kelly Lee Owens finden Sie in unserer Printausgabe SPEX No. 373, die weiterhin versandkostenfrei im Shop erhältlich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here