Kelela: Neues Video zur Single „LMK“ & Tour / SPEX präsentiert

Nachdem R’n’B-Hoffnung Kelela bereits letzte Woche mit einem neuen Song ihr Debüt Take Me Apart für Anfang Oktober ankündigte, legt sie nun das dazugehörige Video nach. Ob mit oder ohne Bewegtbild: „LMK“ ist ihr bisher stärkster Song, wovon man sich im Dezember auch live überzeugen kann – SPEX präsentiert.

„LMK“ steht für let me know – wobei man das me getrost streichen könnte. Denn mit ihrer ersten Single vom Anfang Oktober erscheinenden Debüt Take Me Apart lässt Kelela vor allem die Welt wissen, was man von ihr erwarten kann. Nach dem bereits erstklassigen Mixtape Cut 4 Me (2013) und der noch besseren EP Hallucinogen (2015) führt die in Los Angeles lebende Künstlerin mit „LMK“ die Stärken beider Releases zusammen: Die flächigen Beats von Cut 4 Me und die Aufgeräumtheit von Hallucinogen.

Kelela macht auf ihrer neuesten Single also weder zu viel noch zu wenig – anders als  Andrew Thomas Huang. Der Künstler und Regisseur, unter anderem seit einigen Jahren für Björks Videos zuständig, präsentiert die Sängerin als, nun ja, coolen Neunzigerjahre-Vamp in einem Club, der aussieht, als hätte man die Gänge des alten Berliner Technoclubs Tresor mit der Einrichtung der Kantine des „Spiegel“ in Hamburg vermischt – inklusive Wandschmuck von Verner Panton. Schon klar, die Neunziger und so.

Darunter leidet die Musik glücklicherweise nicht. Mit seinem addiktiven Beat und der messerscharfen hook ist der Song schlicht der wohl beste ihrer noch jungen Karriere – und nicht zuletzt ein deutlicher Hinweis darauf, dass sich Take Me Apart zum Geheimtipp in Sachen Album des Jahres entwickeln könnte.

SPEX präsentiert Kelela live
07.12. Berlin – Berlin
12.12. Hamburg – Uebel & Gefährlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here