Junip »Your Life, Your Call«

Junip »Your Life, Your Call«

Für ihr neues Album Junip erzählt die gleichnamige Band derzeit gemeinsam mit Mikel Cee Karlsson einen Kurzfilm in mehren Musikvideos. Nach dem Auftakt »Line of Fire« setzt nun der zweiten Teil »Your Life, Your Call« das beklemmende Familienkammerspiel seines Vorgängers, welches Lisa Forster in ihrer aktuellen SPEX N°344-Videorezension zu »Line of Fire« an Michael Hanekes Der siebente Kontinent erinnert, fort. Erneut mit zahlreichen Alltagsroutinen durchsetzt und immer wieder auf kurze Loops zurückgreifend, steht diesmal vor allem die sexuelle Beziehung des adoleszenten, zahnbespangten Enkels und seiner Großmutter im Vordergrund, wie sie bereits im ersten Video zu sehen war – nebst eines Kusses zwischen dem jüngsten Bruder und seiner älteren Schwester. Und auch wenn Karlsson und Junip ihren Cast weniger eindeutig als the man, the woman, young man, young woman, the Savior, the father und the mother betiteln, sind die inzestuösen Anspielungen offenkundig – und bei »Your Life, Your Call« nun vor allem todbringend. Die Identifikationsfigur für das Publikum soll dabei übrigens der ältere Mann sein.
   SPEX zeigt nun erstmals das Video. Junip erscheint derweil am 19. April bei City Slang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here