Legende trifft Hype

Schon vor geraumer Zeit stand die Meldung im Raum, dass Jamie Smith, Produzent von The xx, das Comeback-Album »I’m New Here« von Gil Scott-Heron komplett ›remixxen‹ solle. Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung von »I’m New Here« wird nun das gemeinsame Remix-Album von Scott-Heron und Jamie xx erscheinen.

    Vorab wurde soeben die überarbeitete Version von »NY is Killing Me« veröffentlicht, leider handelt es sich dabei um einen etwas drögen Popstep-Remix der ursprünglichen Produktion von XL-Records-Labelchef Richard Russell, nach dem Chris-Cunningham-Edit handelt es sich sozusagen um den zweiten offiziellen Remix des Stücks. Spannend ist die Zusammenarbeit durchaus, kommt es doch immer wieder zu positiv überraschenden Ergebnissen, wenn gealterte Legenden äußerst jungen Hype-Musikern die ausführende Hand überlassen. Was die zwölf weiteren Bearbeitungen Jamie xx’ halten, wird man am 23. Januar 2011 erfahren – dann erscheint »We’re New Here« auf XL Recordings. Die Single »NY is Killing Me« ist digital bereits als MP3- und FLAC-Datei erhältlich, ein LP-Box-Set des Albums bestehend aus der regulären sowie der Instrumental-Version auf pinkem bzw. grünem Vinyl kann man jetzt bereits vorbestellen.

    Als Musikvideo kann man Iain Forsyths und Jane Pollards CCTV-Collage zwar eigentlich nicht bezeichnen, aber ein großartiges Musikvideo hat der Track ja schließlich auch schon erlebt.

 


STREAM: Gil Scott-Heron and Jamie xx  – We’re New Here

Fotos: © XL Recordings | Montage: Spex

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here