»Just One Drink«, Jack White schüttet nach

Jack White

Er kann es auch ruhiger angehen lassen: Jack White hat einen weiteren Lazaretto-Song namens »Just One Drink« veröffentlicht.

Nachdem er bereits die Ultra-Version der LP vorgestellt hat sowie das Lied »High Ball Stepper« und das Titelstück, legt Jack White nun erneut nach. Bis zur Veröffentlichung dauert es ja auch noch drei Wochen. Der Blues »Just One Drink« inszeniert den Musiker dann als grübelnden Trinker, der verzweifelt die Liebe einer Frau zu erlangen versucht. Allerdings sie die Naturelle der beiden recht verschieden. 

Assistiert wird White dabei von Lillie Mae Rische, Teil von Whites weiblicher Backingband, den Peacocks, die sich dem Vernehmen nach jeweils per Münzwurf mit der rein männlichen Alternative namens Buzzards abwechseln. Rische ist hier jedenfalls als Sängerin und Violinistin zu hören.