Interaktives Video von SBTRKT: »Look Away«

»Schau‘ mir in die Augen, Kleines«: Im ersten Video zu SBTRKTs neuem Album Wonder Where We Land, »Look Away«soll via Webcam versucht werden den ausweichenden Blick einer animierten Frau zu erhaschen. 

SBTRKTs neues Album Wonder Where We Land erscheint zwar erst nächste Woche, doch nach  »New Dorp. New York« (mit Vampire Weekends Ezra Koenig), »Temporary View« (mit Sampha)»Higher« (mit Raury), und »Voices in My Head« (mit A$AP Ferg und Warpaint) ist »Look Away« bereits die fünfte Auskopplung des maskierten Produzenten. Es ist allerdings der erste Track, der auch mit Video daher kommt.

Verantwortlich hierfür ist ein Designkollektiv aus Neuseeland namens Resn, das »Look Away« einen interaktiven Twist verliehen hat, in dem die Zuschauer aufgefordert werden via Webcam Augenkontakt mit einer im Schatten versunkenen, computergenerierten Frau zu suchen. Die passend geheimnisvolle Stimme liefert dem Track Chairlifts Caroline Polack.

Das Video kann man hier erleben (technische Probleme nicht ausgeschlossen, aber am besten soll das Video mit Chrome funktionieren) und das Stück nachfolgend hören. Das Album wird dann am 26. September via Young Turks veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here