Ich will doch nur singen

kann ich es mir nicht erklären, dass Thomas Meehan, dreifacher Tony-Preisträger und Librettist für "Annie," "The Producers" und "Hairspray" mit dem Libretto für ein Broadway Musical namens "Rocky" beauftragt wurde. Ja, genau. Wir sprechen von der Bühnenfassung des 1976er Boxdramas mit einem jungen Schauspieler namens Sylvester Stallone in der Hauptrolle, der – als Rocky Balboa – dem Schwergewichtschampion Apollo Creed in einem spektakulären Kampf die Visage eindellt. Wer die beiden Boxer mimen wird und sich nicht entblödet, so Sätze wie "Komm heheer du Schweheheiiiin, ich zeheheigs Diiiiiiiir!!" zu singen, ist bislang nicht klar. Klar ist jedoch, dass nicht Survivor sondern R. Kelly für die Musik verantwortlich zeichnet. Ob das allerdings die Angelegenheit erträglicher macht, darf bezweifelt werden…

Haben die Menschen denn keinen Funken Anstand mehr im Leib? Ist sich wirklich niemand mehr zu schade? Ist das Konzept Peinlichkeit tatsächlich ein veraltetes? Es scheint so. Denn anders kann ich es mir nicht erklären, dass Thomas Meehan, dreifacher Tony-Preisträger und Librettist für "Annie," "The Producers" und "Hairspray" mit dem Libretto für ein Broadway Musical namens "Rocky" beauftragt wurde. Ja, genau. Wir sprechen von der Bühnenfassung des 1976er Boxdramas mit einem jungen Schauspieler namens Sylvester Stallone in der Hauptrolle, der – als Rocky Balboa – dem Schwergewichtschampion Apollo Creed in einem spektakulären Kampf die Visage eindellt. Wer die beiden Boxer mimen wird und sich nicht entblödet, so Sätze wie "Komm heheer du Schweheheiiiin, ich zeheheigs Diiiiiiiir!!" zu singen, ist bislang nicht klar. Klar ist jedoch, dass nicht Survivor sondern R. Kelly für die Musik verantwortlich zeichnet. Ob das allerdings die Angelegenheit erträglicher macht, darf bezweifelt werden…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here