»Zehn Jahre DFA!« im neuen Video von Holy Ghost!

holy-ghost-hold-my-breath

   Drei talentierte Freunde in New York, 9/11 und die Namensänderung, die erste Single: House of Jealous Lovers von The Rapture, der Namensstreit mit dem Majorlabel hinter Death From Above (1979), das erste Album: Beaches & Canyons von Black Dice, das Grammy-nominierte Debütalbum von LCD Soundsystem, Hercules & Love Affair, Goldsworthys unrühmlicher Abgang, LCDs trauriger Abschied. Dazwischen gefühlt mehr als hundert weitere tolle Veröffentlichungen und Tausende Parties.

    Soeben lasen Sie die Geschichte von DFA RECORDS im Kurzabriss. Aus gegebenem Anlass, denn das von James Murphy, Jonathan Galkin und Timothy Goldsworthy gegründete Label wird gerade zehn Jahre alt. Stilistisch breit bewandert und seiner Zeit oft einen Tick voraus, verdient dieser Eckpfeiler der jüngeren Musikgeschichte natürlich eine Hommage. Selbige findet sich nur als Video-gewordenes, privates Fotoalbum im neuen Video zu Hold My Breath von HOLY GHOST!, eine aktuelle DFA-Single.

    Regisseur Ben Fries von Deadhorse Films, die zuvor schon u.a. drei weitere HG-Videos realisierten, vermischt hier Aufnahmen von einem Konzert der Band mit Schnappschüssen aus der eigenen Biografie der beiden Mitglieder Nick Millhiser und Alex Frankel sowie alten und aktuellen Bildern rund um die DFA-Posse. Pat Mahoney ist mit dabei, Gavin Russom, John »Juan« MacLean, David Macklovitch und Patrick Gemayel von Chromeo, Andrew Raposo u.w. ebenfalls. Andy Butler fehlt scheinbar, dafür ist der Österreicher Wolfram Eckert zu sehen, der Hold My Breath zusammen mit Holy Ghost! aufgenommen hat. Auf seinem Debütalbum Wolfram (Permanent Vacation) findet sich das Lied so auch noch einmal in einer leicht abgeänderten Version.

*

VIDEO: Holy Ghost! Hold My Breath

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here