Hilfe, Mutti!

ufstege geschickt hat. Die Hauptlinie Marc Jacobs verlieh der Idee des oversized Chic bildhaft Ausdruck. Gepaart mit hochgerutscher Taille, matronigen Schleifen und überdimensionierten Knöpfen und Großmutti-beige als Hauptfarbe der Kollektion allerdings vor allen Dingen eines: unfassbar Muttchen-mässig und nicht besonders kleidsam, trotz des return der schönen Signalfarbe rot. Die Zweit-Linie Marc by Marc Jacobs immerhin taugt: Selbst die babyblauen Jersey-Catsuits und Leggins als 80er-Reminiszenz sind nichtmal schlecht. Nur die Knieschoner würden selbst Rollergirl Tränen in die Augen treiben!

Die Schauen sind seit einer knappen Woche gelaufen und ich habe etwa genau so lange gebraucht um zu verdauen, was der Meister des US-Retro Marc Jacobs für Frühjahr Sommer 2006 auf die Laufstege geschickt hat. Die Hauptlinie Marc Jacobs verlieh der Idee des oversized Chic bildhaft Ausdruck. Gepaart mit hochgerutscher Taille, matronigen Schleifen und überdimensionierten Knöpfen und Großmutti-beige als Hauptfarbe der Kollektion allerdings vor allen Dingen eines: unfassbar Muttchen-mässig und nicht besonders kleidsam, trotz des return der schönen Signalfarbe rot. Die Zweit-Linie Marc by Marc Jacobs immerhin taugt: Selbst die babyblauen Jersey-Catsuits und Leggins als 80er-Reminiszenz sind nichtmal schlecht. Nur die Knieschoner würden selbst Rollergirl Tränen in die Augen treiben!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here