Hidden Cameras – Allianz Arena, Christopher Street Day

The Hidden CamerasVon der Allianz Arena zum CSD, welch exquisiter Weg. Die Hidden Cameras gehen ihn. Denn am Mittwoch, den 15. August, da gibt Mehmet Scholl sein Abschiedsspiel. Der FC Bayern tritt gegen den FC Barcelona an, und dem Sieger winkt der sogenannte Franz Beckenbauer-Cup. Doch wie gesagt, eigentlich geht es nur um den Dribbel-Gott, mit dessen halbstündigen Einsätzen das deutsche Team die letzte WM natürlich auf jeden Fall gewonnen hätte, aber vielleicht ist ja auch alles besser so. Und Scholl hatte 2002 und 2003 ja bereits auf seinen beiden Mix-CDs »Mehmet Scholl kompiliert – Vor dem Spiel ist ach dem Spiel« gezeigt, dass er ein Faible für Bands hat wie The Flaming Lips, The Notwist, Beta Band. Nur macht eben gerade bei Joel Gibbs Queer-Folkies, die er in jeder Stadt neu zusammen stellt und deren einziges Mitglied der Momentan-Berliner selbst ist, die Koinzidenz zweier Termine das Schaukeln der Kontexte noch extremer. Denn kaum haben die Hidden Cameras ihr kurzes Set in der Allianz Arena München beendet, da spielen sie für umsonst auf dem Münchener Rathausplatz. Kommenden Samstag, den 18. August, soll es soweit sein. Christopher Street Day is!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here