Fucking Independent Teil 2

Auch wenn es vielleicht für den Rest der Republik nicht so wichtig scheint, die Stadt in der wir leben und arbeiten braucht nicht viele kulturelle Dinge dringender, als einen wie auch immer gearteten Underground. Vor allem was potentielle Veranstaltungsorte für die nicht ganz so großen Bands betriff …
Auch wenn es vielleicht für den Rest der Republik nicht so wichtig scheint, die Stadt in der wir leben und arbeiten braucht nicht viele kulturelle Dinge dringender, als einen wie auch immer gearteten Underground. Vor allem was potentielle Veranstaltungsorte für die nicht ganz so großen Bands betrifft. Aus der Not eine Tugend haben die guten Menschen vom "Wir sind Fucking Independent! Festival" gemacht. Und bekommen deshalb unseren vollen Support. Am 05. und 06. März findet im Kneipendreieck (das kein Dreieck ist) zwischen Stereo Wonderland und Blue Shell die zweite Auflage der Veranstaltung statt, die sich nicht nur auf lokale Bands konzentriert. Natürlich nicht. Diesmal mit dabei BeigeGT (siehe Bild), Monta, Jona, Harald Sack Ziegler, Sedlmeir, Gloria, Luc Tonnerre, Andreas Koyama, Tripophon, Uwik, Rots, Satan Is My Motor, Tarzan Stripes, Curlee Wurlee, La More, The Kolin, Brink Shrink, Lehmann, Eilt!, sowie diverse DJs wie Kitty Atomic & Miss Stereo, Mark Kowarsch, Dr.Watson And Mr. Hyde und SPEX-DJ-Team. Es wird wieder voll werden. Also vormerken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here