Efterklang reworked: Liima mit erstem Video »Amerika« & Tour / SPEX präsentiert

Efterklang liegen zwar vorübergehend auf Eis, wer aber das letzte Studioalbum Piramida schätzt, wird mit dem neuen Projekt Liima auf ähnlich bezaubernde wie verkopfte (aber doch ganz andere) Art und Weise entschädigt.

Liima, vom finnischen Wort für Leim abgeleitet, setzt sich aus dem Perkussionisten Tatu Rönkkö und den drei Mitgliedern der dänischen Band Efterklang zusammen. In deren Geiste verankert, konnten diverse Live-Soundcloud-Schnipsel nur erahnen lassen, wie bezaubernd die elektronischen Trommel-Streicheleinheiten klingen werden. Nun werde es Licht! Liimas Debütalbum ii (Artwork unten) wird am 18. März auf 4AD veröffentlicht, das Video zur Single »Amerika« kann ab heute geschaut werden.

Amerika von Liima auf tape.tv.

Geschichte wiederholt sich immer wieder: Zu den Aufnahmen zu Piramida reiste die Band Efterklang nach Spitzbergen, mitten in den arktischen Ozean. Dort sammelte man neun Tage lang alles, was einem an Geräuschen in die Hände fiel und bastelte zu Hause in Berlin aus diversen Aufnahmeversatzstücken ein opulentes Konzeptalbum. Liimas ii wählt einen ähnlichen Zugang: Das Album wurde im Rahmen von vier je einwöchigen Aufenthalten in Finnland, Berlin, Istanbul und Madeira geschrieben und aufgenommen. Vor Ort entstanden etliche Samples und Field Recordings, die den Sound und die Stimmung ihres ersten Albums geprägt haben. Jeder der vier Aufenthalte endete mit einem Konzert, im Rahmen dessen Liima die neuesten Kompositionen erstmals vor Publikum präsentierten.

Liima Album Cover

Die Single »Amerika« steht nun stellvertretend für das gesamte Album und besticht durch ein bewusst reduziertes Instrumentarium – Synthesizer, Drum-Samples, Gesang, Effektpedale sowie eine Bassgitarre. Dadurch gelingt es Liima eine im Vergleich zu Efterklang vollkommen neue kreative Dynamik zu entwickeln und mehr auf Intuition und spontane Einfälle zu setzen. Für die Studioaufnahmen von ii setzte die Band auf einen ähnlich intuitiven Ansatz: Im Oktober 2015 begab sich das Quartett mit seinem Produzenten Jonas Verwijnen ins Vox-Ton Studio in Berlin, wo das gesamte Album in nur drei Tagen eingespielt und dabei durchweg auf Overdubs verzichtet wurde. Direkt auf Band gemischt wurde das Album komplett live eingespielt. Ende April kommen Liima für einige Termine auch nach Deutschland – präsentiert von SPEX.

SPEX präsentiert Liima live
20.04. Nürnberg – Z-Bau
21.04. Berlin – Berghain
28.04. Hannover – Feinkost Lampe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here